Gibt es rezeptfreie Mittel gegen Vaginalpilz?

Es ist mir ja so peinlich, aber irgendwie habe ich mir einen Vaginalpilz eingefangen! Zu meinem Hausarzt mag ich nicht gehen. Nun möchte ich mein Glück in der Apotheke meines Vertrauens finden. Ich will aber dort auch nicht in aller Öffenlichkeit darüber reden, sondern einfach das entsprechende Mittel kaufen. Welches Mittel könnt ihr mir denn empfehlen? Danke für jeden Tipp. Gruß. Elfee

Antworten (6)

Ich würde einfach in die Apotheke gehen und da nachfragen. Bei sowas handeln die Apotheker meist sehr diskret und bedienen dich so, dass es nicht sofort jeder mitbekommt. Und man kann ja auch direkt morgens oder kurz vor Ladenschluss hingehen, dann sind nicht so viele Leute da.

Ich kenn nur Canesten GYN. Aus der Werbung. ;-)

Hey, also ich habe mir vor gut einem halben Jahr in meiner Apotheke KadeFungin 6 Kombipackung geholt. Und ich muss sagen, dass der Pilz nach 2 Tage weg war und bis heute nicht wider gekommen ist. Viel Glück :)

Damit muss man zu einem Arzt! Am besten zum Gynäkologen, der verschreibt einem ein bestimmtes Medikament. Wenn man in einer Beziehung ist, sollte sich der Partner ebenfalls untersuchen lassen.

So eine Pilzinfektion ist unbedingt ein Fall für den Arzt. Das ist auch kein Grund sich zu schämen, immerhin haben Ärzte eine Schweigepflicht und werden wohl kaum nach Feierabend mit der Familie über deine Probleme erzählen.

Muss dir nicht peinlich sein,

Und ja, es gibt rezeptfreie Mittel. Frag doch einfach in der Apotheke nach einem, so schlimm ist das auch wieder nicht und die anderen Leute wird's wohl kaum interessieren.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren