Gibt es Stützstrümpfe, die man mit Strapsen tragen kann?

Hallo! Ich bin erst 29 Jahre alt, habe aber schon Krampfadern und muß Stützstrümpfe tragen. Ich kann wegen dieser dicken, unschönen Strümpfe keinen Rock mehr anziehen. Gibt es Stützstrümpfe, die etwas feiner aussehen und die man mit Strapsen tragen kann? Wer kann mir sagen, ob und wo mman sie kaufen kann? Vielen Dank! LG Madelaine29

Antworten (7)
Kompressionsstrümpfe

Hier möchte ich als Trägerin und Fachfrau mal einen paar Tipps geben.
Ad sind 6 Maße, Ag 9 Maße und At mindestens 12. alles was anders gemessen wird, ist nicht richtig gemessen.
1. manchmal werden in solchen Geschäften die Leute nicht richtig ausgemessen und anstatt weites Haftband wird normales rausgegeben.
2. Es gibt auch sensitives Haftband.
3. Es gibt auch Kompressionsstrümpfe mit Hüftgürtel. (Kann der Arzt so rezeptieren)

4. Es gibt ganz viele Firmen die Strümpfe herstellen. Da ist die Qualität und der Preis unterschiedlich. Die die die Krankenkasse ganz bezahlt, sind meist nicht so toll. Ich stehe auF Medi und juzo, aber das ist Geschmacksache. ...
Gummihandschuhe sind sinnvoll, da wenn die Strümpfe über Tag rutschen, kann Mann sie wieder richten (eher Stoff nach unten glattstreichen, da die Strümpfe eher über Tag nach oben krabbeln).
Und immer nach spätestens 2x tragen in einem Wäschesäckchen in die Waschmaschine ohne Weichspüler. Das macht die Strümpfe wieder besser. Man kann alle waschen, nur einige meiner Kollegen wollen ihr Waschmittel verkaufen, aber die fangen sonst an zu stinken.

Ich hoffe ich habe als langjährige strumpfträgerin und Fachkraft mal etwas helfen können.
Gruß die strumpftante.

Ich bin seit Jahren auch auf solche Strümpfe angewiesen. Anfangs waren es welche mit diesem Gummiring, die ich aber nicht recht vertragen habe (Ausschlag, unangenehmes Gefühl). Seitdem trage ich welche mit Strumpfhalter. Allerdings sollte es schon ein stabiler Strumpfhaltergürtel oder Hüfthalter sein. Im Internet gibt es da durchaus eine gute Auswahl. 2 Halter pro Bein reichen völlig.

Kompressionsstrümpfe mit Halter tragen

Hallo Andy177 ,

ich muß seit einiger Zeit aufgrund der oben beschriebenen Problematik einen Hüfthalter mit Strapsen tragen und bin nicht recht glücklich damit.Jetzt meine Frage: sind diese neuen Haftränder die sich deine Frau hat machen lassen so beschaffen das man die Strümpfe ohne Strapse tragen kann oder muß man damit nach wie vor einen Hüfthalter/Strumpfhaltergürtel anziehen?
Ich bin für jeden Tip dankbar dass ich mir das Teil nicht ummachen muß.

liebe Grüße Kristina

Rutschende Kompressionsstrümpfe

Hallo - Ich bin zwar ein Mann, aber meine Frau hatte das gleiche Problem! Sie hat sich dann bei Maschenfänger eine neuen Haftrand an ihre modischen Kompressionsstrümpfe anbringen lassen, so dass die jetzt auch mit Strumpfhaltern prima halten!

Das war recht schwierig denn es gibt ja kaum noch entsprechende Läden und das Zeugs was da angeboten wird eignet sich für diese Strümpfe überhaupt nicht.
Ich habe dann aus den Beständen meiner Mutti einen ungetragenen Hüfthalter von Triumpf von früher bekommen.Das Teil reicht zwar fast bis zum BH rutscht aber nicht und schnürt mich auch nicht ein.Er hat vier Strapse aber das reicht aus.Wenn die Strümpfe hinten etwas durchhängen stört mich das nicht (wenn der Rock lang genug ist).
Also ich kann nur empfehlen sich nach so einem guten alten Stück umzusehen.

VG Bille

Hüfthalter

Ich habe dieselben Probleme, finde aber keinen stabilen Hüfthalter, am besten mit 6 Strapsen.
Wer weiss Rat ?

Hallo Madelaine ,
dein Beitrag ist zwar schon etwas älter aber ich will trotzdem dazu etwas schreiben weil ich ein ähnliches Problem habe.Weil ich die Gummiränder an den Kompressionsstrümpfen nicht vertragen habe hat mir meine Ärztin welche ohne Gummirand verschrieben.Diese müssen aber dann mit Strapsen getragen werden.
Im Sanitätshaus konnte ich dann unter vier Farben auswählen. Die Strümpfe sehen sehr gut aus(wie blickdichte Strumpfhosen)und sind auch lang genug dass man sie zu Röcken tragen kann.
Allerdings mußte ich mir einen neuen Hüfthalter zulegen weil die Strümpfe beim Laufen und Sitzen die Neigung haben nach unten zu rutschen.

VG Sybille

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren