Gibt es wirklich keine Anzeichen, die auf Darmkrebs hindeuten können?

Bei einer Darmspiegelung vor fünf Jahren wurde nichts verdächtiges festgestellt. Da ich nun nicht jedes Jahr so eine Vorsorge machen will, möchte ich gerne wissen, ob es wirklich keine Anzeichen gibt, die auf Darmkrebs hindeuten könnten? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Protein

Antworten (3)

Das gefährliche ist aber, dass so ein TUmor auch vor sich hin gedeihen kann, ohne das man irgendetwas merkt. Ich würde in jedem Fall zur Vorsorge tapern!! Das muss einem die Gesundheit lieb sein

Doch doch, es gibt schon das ein oder andere Zeichen. Zum Beispiel kann es passieren, dass beim Stuhlgang etwas Blut oder Schleim mitkommt. Das sollte man dann untersuchen lassen. Es kann auch ein TZeichen sein, wenn die Verdauung plötzlich anders ist, zum Beispiel wenn man auf einmal sehr harten oder sehr weichen Stuhl hat, obwohl man lebt und isst wie zuvor.

Naja so wirkliche Früherkennung ist glaub ich schwierig. Bei der Spiegelung sieht man ja glaub ich auch erst was wenn es schlimm ist.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren