Muss man sich für die Dauer der Darmkrebs-Chemo immer in der Nähe der Klinik aufhalten?

Ein guter Freund von uns hat Darmkrebs und es wird eine Chemo bei ihm gemacht.
Dürfen wir ihn während dieser Zeit ein paar Tage mit in an die See nehmen, oder muß er sich ständig in der Nähe der behandelnden Klinik aufhalten?
Und kann uns jemand sagen, wieviele Wochen/Monate die Chemo dauert?
Danke

Antworten (2)
Krankenversicherungsschutz

Bei krankenhausaufenthalten sollte darauf geachtet werden, in der Nähe des Krankenhauses zu bleiben. Der Versicherungsschutz könnte in Gefahr geraten. Bei Chemotherapien sollte der Artz angesprochen werden und mit ihm entsprechend abgeklärt werden ob dein bekannter das Gelände verlassen darf.

In der Nähe bleiben

Bleibt lieber in Krankenhaus-Nähe - man weiß nie ob etwas passiert und dann ist es gut, wenn man schnell Hilfe bekommen kann.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren