Große Blutblase "im Schritt" nach langer Wanderung - was hilft?

Am Wochenende habe wir eine mehrstündige Wanderung gemacht und heute ist bei mir "im Schritt" eine circa daumendicke Blutblase aufgetaucht. Es schmerzt bei jeder Bewegung und traue mich nicht, sie aufzupieksen. Sollte ich damit lieber zu einem Arzt (wäre mir aber peinlich) oder kann ich da selber was machen? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Kentasaiba

Antworten (2)

Es muss einem nicht peinlich sein liebe kentasaiba - unbedingt damit zum Arzt gehen.

Mit einer Blutblase im Schritt sollte man schnellstens zum Arzt gehen, das kann sich auch schlimm entzünden und ein Furunkel kann daraus entstehen, welches dann aufgeschnitten werden muss.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren