Haarentfernungscremes im Intimbereich

Hey Leute,
seit geraumer Zeit rasiere ich mich im Intiembereich, da aber immer wieder diese Fiesen Pickelchen kommen, egal was ich mache, wollte ich nun mal Haarnetfernungscremes versuchen.
Habe vor einiger Zeit, als ich damit angefangen habe, mal von einem gelesen gehabt, bei dem das damit viiiiel besser funktioniert hatte^^
Allerdings wollte ich nun auch einfach noch eine Meinung einholen^^

>>Was haltet ihr von solchen Haarentfernungscremes im Intimbereich?
>>Was haltet ihr von "Veet for Men Haarentfernungsgel-creme", "Veet easy Spray Haarentfernungscreme" und "Pilca Enthaarungsmouse"?
>>Könnt ihr Produkte Empfehlen?
>>Habt ihr vieleicht mir sonst noch etwas zu sagen?^^

Bedanke mich schonmal ganz herzlich für alle Antworten =)

Antworten (4)
Allergien

Haarentfernungscremes können im empfindlichen Intimbereich starke Hautirritationen auslösen. Auf manchen Präparaten wird sogar explizit davon abgeraten. Die Cremes basieren m.W. auf Thioglykolsäure und die Haut hat nachher davon einen etwas unangenehmen Schwefelgeruch, der sich nicht so einfach wegwaschen läßt. Ich nehme einen normalen Einwegrasierer mit 2 Klingen und Rasiercreme. Besonders gut geht es m.E. unter Wasser in der Badewanne, da braucht man nicht mal eine Rasiercreme. Wenn es mal etwas blutet nehme ich einen Rasierstift zum Blutstillen. Schön, von Gleichgesinnten zu lesen. Ich finde es unten rasiert viel praktischer und schöner.

Enthaarungscreme

Die "Veet for Men Haarentfernungsgel-creme" hatte ich schon mal benutzt. Diese ist sehr aggressiv in der Form auch innerhalb der Vorgabezeit etwas wund geworden. ich habe diese im Intimbereich benutzt. Die Schamhaare fallen nicht einfach so aus. Die Creme wird aufgetragen; einwirken lassen und nach der Einwirkzeit mit einen Spatel abgezogen entgegen der Wuchsrichtung der Haare.
Ging zwar gut weg aber leicht wund. der Preis ist zwar ganz schön gen den anderen Cremes für Frauen ganz schön. Ich habe die für Frauen benutzt funktionieren genau so wie die für den Mann. Die Haare werden durch die Salze die drin sind kurz unter der Haut abgelöst und wird mit den Spatel abgetragen. Das gründliche Abwaschen ist Pflicht diese Reste wirken sonst weiter. Eine Nachbehandlung ist empfehlenswert mit z.B. Bodylotion

Ähm...?

Ja, so in etwa funktionieren die meine ich, wie die aber ganz genau funktionieren weiß ich garnet^^
Wiso willst du das denn wissen?

Hi Sarkkan,

Ich rasiere mich nur nochmal nass, aber ich kenne diese Hautausschläge und Pickel, die man ab und zu bekommt. Ich glaube mit den speziellen Haarentfernungscremes fallen die Schamhaare nach der Einwirkzeit aus, oder?

VG Sarah

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren