Habe kein Ohrenschmalz mehr

Wie kann es sein, dass man kein Ohrenschmalz mehr hat, dafür aber ein sehr starkes Jucken im Gehörgang?
Kann man die Enstehung des Ohrenschmalz wieder anregen - was kann man gegen das unerträgliche Jucken machen?
Und warum juckt der Gehörgang überhaupt so unerträglich stark...nicht zum aushalten!!!?

Antworten (4)

Claudia meine HNO Ärztin hat mir empfohlen Bepanthen Creme in die Ohreingänge zu schmieren, aber nicht zu tief. Durch falsches oder zu oft Reinigen kann nämlich eine Gehörgangsentzündung entstehen und wenn diese leicht ist, heilt es mit Bepanthen anscheinend ab.

Hallo Holger,
meinen Sie mit Vitamin D 2000IU Etwa Vitamin D3? Und haben Sie Tropfen oder Tabletten verwendet?

Ich leide seit Jahren wirklich sehr und dem oben genannten Problem und bin über jede Hilfe dankbar.

VitaminD hilft

Ich habe jahrelang keinen Ohrenschmalz mehr gehabt. Durch Zufall bin ich auf Vitamin D 2000IU pro Tag gekommen, dann war das Jucken weg und wieder dicker gelber Schmalz im Ohr.

Jucken im Ohr durch zu wenig Ohrenschmalz

Mittlerweile habe ich leidvoll erfahren, dass das dauernde puhlen im Ohr mit Wattestäbchen mehr schadet als nutzt. Ich hatte praktisch "klinisch reine" Ohren, dafür aber sehr trocken Haut im Gehörgang und da kam es dann zu juckenden Entzündungen. Mit Babyöltropfen habe ich das wieder hingekriegt und es kommt mir kein Wattestäbchen mehr ans Ohr.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren