Helfen Bachblüten auch bei Hunden in Stresssituationen?

Unser Hund hat große Angst vor Gewitter und vor allen Dingen vor der Sylvesterknallerei. Bei Prüfungsstress und so, habe ich oft Bachblütentropfen genommen und es hat gewirkt. Könnte ich das auch bei meinem Hund (Labrador) versuchen. Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Immili

Antworten (2)

Ausprobieren kann man die Bachblüten auch bei Hunden, passieren kann ja nichts.

Die Tiere reagieren natürlich auch unterschiedlich, manchen macht der Krach zu Silvester gar nichts aus, andere wiederum leiden sehr darunter.

Wenn man allerdings auf Nummer sicher gehen möchte und seinem Tier den Stress ersparen möchte, sollte man ein Beruhigungsmittel speziell für Tiere vom Tierarzt holen.

Bachblüten bei Tieren

Bachblüten können Tieren in Stress Situationen helfen. Allerdings sollte man auch daran denken, dass die Bachblüten erst nach einer gewissen Zeit der Anwendung ihre Wirkung zeigen, genau wie beim Menschen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren