Helfen warme Fußbäder gegen Halsschmerzen?

Von einer Arbeitskollegin habe ich einen tollen Tipp gekriegt: sobald sich ein Kratzen im Hals bemerkbar macht, sollte man sofort ein warmes Fußbad nehmen. Dadurch würden die Halsschmerzen recht schnell verschwinden und eine drohende Erkältung bricht erst gar nicht aus.? Kennt jemand diesen Tipp auch und könnte mir weitere Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Elginades

Antworten (4)

Ich glaube, es ist bei beginnenden Erkältungen einfach wichtig, dass man sich schön warm hält und auch was Heißes trinkt. Und gerade an den Füßen stockt bei vielen Leuten die Durchblutung. Da ist es dann besonders wohltuend, wenn die wieder warm durchblutet sind.

Warme Füße schützen vor Erkältungen

Natürlich helfen warme Fußbäder! Sind die Füße warm, funktioniert die gesamte Durchblutung im Körper besser und Erreger können schneller abtransportiert und besiegt werden. Das wissen doch schon alles von Kneipp her.

Wieso sollten warme Füße am Hals helfen? Da würde ich mir doch lieber einen feuchtwarmen Halswickel machen. Das bringt garantiert was.

Fußbäder gegen Hasschmerzen

Also das habe ich noch nie gehört, wie soll denn das bitte funktionieren.
Ich denke mal dein Arbeitskollege hat sich mit diesem Tipp einen Scherz erlaubt.
Gegen Halsschmerzen hilft mit Sicherheit die Einnahme von Lutschtabletten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren