Herpestest bei Schwangerschaftsbeginn

Hi,
Eine Freundin hat mir neulich erzählt dass Herpes in der Schwangerschaft sehr schwere Behinderungen beim ungeborenen Kinde verursachen kann, und dass daher empfohlen wird zu Beginn der Schwangerschaft einen herpestest zu machen.
Wisst ihr ob das stimmt? Ich wusste garnicht dass Herpes so gefährlich sein kann. Wo kann man denn diesen Test machen lassen, und wieviel kostet er?

Vielen Dank für eure Antworten, stefanie

Antworten (2)

Hallo Stefanie, das wusste ich bis eben auch nicht. Ich wurde jedenfalls nicht auf Herpes getestet.
Aber wenn das heute gemacht wird, dann wird das wohl auch wichtig sein und ich würde die Kosten auf jeden Fall bezahlen. Ich habe aber keine Ahnung, was da auf dich zukommt. Das wird die Krankenkasse wissen.

Schwangerschaft und Herpes

Es kommt immer darauf an, ob es sich um eine Primärinfektion handelt, oder ob es ein rezidivierender Herpes ist. Dann ist es für das Baby nicht gefährlich.
Bei einer Erstansteckung kann es für das Baby sehr gefährlich werden und hier hatte mein Arzt damals bei mir zwar keine Bedenken, ich hatte den Herpes schon vor meinem Baby, aber Ärzte empfehlen hier auf alle Fälle antivirale Medikamente vor der Geburt. Ich las dazu einiges in einem sehr guten Ebook-Ratgeber. WEnn Du mehr dazu wissen wills, geb Bescheid.
Aber vielleicht hat Dich Dein Arzt bereits gut informieren können.
Viel Glück
Morgenstern

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren