Herzkrank, Anspruch auf Behindertenausweis?

Hallo leute habe eine frage hoffe mann kann mir weiter helfen bin erst 23 jahre alt habe schon seit der geburt ein angeborenen herz fehler und hatte schon 3 herz infakte
kann mir jemand sagen ob ich anspruch auf den behinderten ausweiß hätte weil merke auch es klappt nix mehr kann nix mehr heben ohne herzschmerzen zu bekommen
würde mich auf eine antwort freuen

Antworten (2)

Denke nein weil du noch viel zu jung bist .Aber mein rat erst mit deinem arzt sprächen

Anspruch auf Behindertenausweis wegen Herzkrankheit

Hallo can,

sprich doch mal zuerst mit Deinem Hausarzt/Kardiologen.
Ich nehme an, dass Du nicht nur einmal wegen Deiner Krankheit im Krankenhaus warst. In Krankenhäusern gibt es oft Sozialarbeiter die sich damit auskennen.

Den Behindertenausweis gibt es erst ab mind. 50 % Schwerbehinderung. D.h. man stellt beim Versorgungsamt einen Antrag auf Schwerbehinderung. Die Bearbeitung dauert recht lange, ca. 3-5 Monate. Anschließend bekommt man mitgeteilt wie hoch die Prozente sind. Hast du mind. 50 erreicht, kannst du ein Passfoto einschicken und bekommst den Ausweis zugestellt. Welche Krankheiten wieviel Prozente bringen, ist schwer zu sagen. Die verschiedenen Versorgungsämter der Länger oder Gemeinden beurteilen dies auch recht unterschiedlich. Den Antrag kann man sich auch im Internet runterladen.

1. www.versorgungsaemter.de
2. https://de.wikipedia.org/wiki/Versorgungsamt
3. http://de.wikipedia.org/wiki/Grad_der_Behinderung
4. http://de.wikipedia.org/wiki/Schwerbehindertenausweis
5. Versorgungsmedizinische Grundsätze:
6. http://www.bmas.de/portal/33270/property=pdf/k710__2009__05__13__versorgundsmed__verordnung.pdf
7. WICHTIG: Häufige Fehler in ärztlichen Attesten:
http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/pdf.asp?id=53357

Ich glaube für Dich käme "Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen" in betracht:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gleichstellung_mit_schwerbehinderten_Menschen

Es gibt auch Fach-Portale im Internet wie z.B.:
www.herzberatung.de
http://board.netdoktor.de/Herz-Kreislauf (Themen-Boards: Herzr und Kreislauf)
www.herzstiftung.de
www.gesundheit.de (Krankheiten Foren » Herz-Kreislauf » Herzkrankheit)
www.medizin-forum.de/phpbb/viewforum.php?f=32 (Kardiologie)
www.gutefrage.net/tag/herzkrankheit/1

Wichtig: Nicht alle diese und ähnliche Portale sind gut. Manche sind kommerziell, d.h. die verlangen zwar kein Geld von Dir, aber die Portale werden von Unternehmen wie z.B. von Pharma oder deren Lobbyisten betrieben. Das erfährt man meist unter Kontakt bzw. Impressum des jeweiligen Portal-Betreibers. Alternativ Domainabfrage unter www.denic.de und dort die Domain eintragen (z.B. herzberatung).

Weitere Infos dazu:

Medizinportale: Medizinische und medizinrechtliche Informationen im Internet
www.verbraucherzentrale-bremen.de/themen/gesundheit/medizinportale.html

Medizinische Beratung im Internet: Von richtig gut bis voll daneben
www.test.de/Medizinische-Beratung-im-Internet-Von-richtig-gut-bis-voll-daneben-1091512-1094148/

Noch ein Tipp: Versuche auch möglichst viele Arztberichte selbst zusammenzutragen und lege sie dem Antrag bei. Dadurch geht die Bearbeitungszeit schneller, da das Versorgungsamt nicht mehr selbst alle Ärzte anschreibt und die sparen auch gerne Geld, da sich die Ärzte ansonsten die Berichte bezahlen lassen. Wenn man aber als Patient selbst die Berichte zusammenträgt, dann ist man auf der sicheren Seite, dass auch alle wichtigen Berichte angefragt wurden und zur Beurteilung vorliegen. Das bringt unter Umständen auch mehr Prozente, da mehr Krankheiten berücksichtigt wurden bei der Beurteilung.

Hoffe ich konnte Dir helfen. Bitte um eine kurzen Feedback.
Mit barrierenfreien Grüssen

Wichtige Petitionen zum unterzeichnen:

"Behindertenbeauftragte und Behinderten(bei)räte müssen im
Landesgleichstellungsgesetz verankert sein!"
-> http://openpetition.de/petition/online/behindertenbeauftragte-und-behinderten-bei-raete-im-landesgleichstellungsgesetz-baden-wuerttemberg
(Zeichnungsfrist: 27.05.2012 !!!)
Es können selbstverständlich auch Leute unterschreiben die keine Behinderung haben und nicht in Ba-Wü wohnen. Danke für Euere/Ihre Unterstützung.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren