Hilfe bei schwarzen Mitessern

Hallo zusammen!

Ich habe im Moment leider recht viele Pickel und manche davon sind in der Mitte schwarz. Ja, ich weiß, das klingt ekelhaft, aber es ist nunmal so. Was hat das zu bedeuten und was kann ich dagegen machen? Hatte jemand von euch das hier auch schon mal? Wie habt ihr die wieder weg bekommen? Bin dankbar für jede Antwort!

Themen
Antworten (4)
Dampfbäder

Am besten sind heiße Dampfbäder - Gesicht über einer Schüssel mit heißen Wasser halten und die Haut aufweichen lassen. Danach mit einem Gesichtswasser und Wattepad über die Haut gehen, dabei lösen sich die schwarzen Mitesser fast von alleine aus den Hautporen. Bei weißen Talgablagerungen muss leicht angestochen werden, man kann es mit einer desinfizierten Kanüle oder Nadel selbst machen, aber absolute Hygiene ist voraussetzung, sonst kommt es zu schlimmsten Entzündungen.

Beim Ausdrücken von Mitessern sollte man auf absolute Hygiene achten. Auf keinen Fall mit den blanken Fingern drücken, immer mit Zellstoff oder Wattepads mitesser selbst ausdrücken.

Mit einem Gesichtspeeling oder mit einem Dampfbad kann man die Hautschichten weicher machen, dann kann die Reinigung erfolgen.

Mitesser

Mitesser sind Talgablagerungen und können sich auf der Haut schwarz oder als keine weiße Hügelchen abzeichnen. Schwarze Mitesser kann man besser ausdrücken. Die Farbe schwarz entsteht, da sich die Hautpore schon geöffnet hat und Sauerstoff an die untere Hautschicht gekommen ist.

Bei einer Kosmetikerin ist man damit am besten aufgehoben.

Die schwarzen Körnchen sind doch bei Pickeln völlig normal, mal sind die größer und mal kleiner...
einfach ganz normal weiter pflegen, wie sonst auch ;)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren