Hilfe, habe ich Trigeminusneuraligie?

Ich hatte es schon öfters, plötzlich auftretene Schmerzen im Gesicht. Die Zunge schmerzt, die Backe oder die Wange zieht schmerzhaft. Ich habe mir dabei nie wirklich was bei gedacht, war der Meinung, dass ich einfach nur verspannt war. Jetzt habe ich von dieser Kranheitsbezeichnung gehört und viele der Symptome von Trigeminusneuralgie treffen auf mich zu! Zu welchem Arzt sollte ich gehen? Reicht der Hausarzt oder muss es ein Spezialist sein?
Thoma

Antworten (4)

Da die Schmerzen im Gesicht ja öfters auftauchen, sollte man das Problem schon sehr ernst nehmen und sich bald möglichst beim Arzt anmelden.

Zähne oder Kiefergelenk als Ursache?

Könnten diese Schmerzen vielleicht von entzündeten Zähnen oder Kiefergelenkproblemen kommen? Das könnte man den Zahnarzt mal fragen.

Wenn diese Gesichtsschmerzen so plötzlich auftreten, würde das schon auf die Möglichkeit einer Trigeminusneuralgie hindeuten. Als erstes sollte man damit zum Hausarzt gehen. Der wird wenn nötig eine Überweisungzum Facharzt veranlassen.

Hallo

Ich leide auch an Trigenimusneuralgie. Als ich die Schmerzen nicht mehr aushalten konnte bin ich zu meiner Hausärztin gegangen und sie hat mich gleich zur Neurologin geschickt.Seit dem nehme ich Tabletten.Und hatte dann keinen Schmerzanfall mehr.Leider aber Gewichtszunahme.Ich hoffe das die ganze Sache nicht blos eine Pause macht, wie manche das auch beschreiben.Ich selber hatte ja diese Schmerzen nicht jeden Tag auch in Abständen.Ich habe immer gehofft es ist weg, aber es kam wieder.Mußte zum MRT und erhalte diese Woche das Ergebnis.Wenn da nichts ist, ist das zwar sehr schön , dann kann ich es nur auf den vielen Streß Arbeit und Privat beziehen.Wünsch gute Besserung

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren