Hilfe meine Freundin ist schwanger - sind völlig ratlos

Hallo,
ich bin Norman 15 Jahre alt, habe eine 14-jährige Freundin und aus irgend einem Grund, ist es nachdem wir das letzte Mal gemeinsam geschlafen haben vor 3-4 Wochen ist es passiert. Ich weiß nicht was ich tun soll genauso wenig wie meine Freundin, aber ich will sie nicht verlassen sie ist mein ein und alles außerdem finde ich es assozial wenn ich nur weil ich einen Fehler gemacht hat sie verlassen. Bitte bitte hilft mir jemand ich weiß nicht mehr weiter... Wir sind völlig ratlos und haben es bis jetzt auch noch nicht zu meinen Eltern oder ihren Eltern gesagt. Bitte bitte hilft mir jemand. Ich hoffe auf eure Unterstützung.
Mit freundlichen Grüßen,
Norman

Antworten (8)
Moderator
@ Norman99

Wie es "isabell10" und "diesmal anonym" schon gepostet haben, solche "Fake-Beiträge" sind hier nicht erwünscht. Hier gibt es genug User mit echten Problemen und wenn dann so etwas als "Zweck für eine Studie" gepostet wird, ist das aber so was von daneben!
Auch dazu findest du etwas in den Forenregeln:
"4. Verhaltensregeln
Bleiben Sie bei der Wahrheit. Fantasiegeschichten, nicht erkennbare Ironie sowie starke Übertreibungen stören jede ernsthafte Diskussion.
6. Moderatoren
Die Moderatoren sorgen dafür, dass die oben genannten Community-Regeln durchgesetzt und eingehalten werden.
Jeder Moderator verfügt über diverse Sonderfunktionen, die ihm unter anderem erlauben, einen User zu verwarnen, zu sperren oder Beiträge bzw. regelwidrige Teile eines Beitrags zu löschen."

Ich werde dich/euch erst mal nicht verwarnen, aber es ist durchaus möglich, dass das die Forenleitung noch machen wird.

Moderator
@ Norman99

Hier im Forum kann man Fragen posten und auf Fragen antworten, um die Suche nach Teilnehmern für "Online-Umfragen" geht es hier nicht! Das kannst du in den Forenregeln nachlesen.
"3. Es ist ausdrücklich UNTERSAGT
Inserate (z.B. Verkaufs- oder Dienstleistungsangebote, Gesuche) zu veröffentlichen ....."

Dazu gehört auch die Suche nach Teilnehmern für "Online-Umfragen"!

Nicht in Ordnung

Ich sehe das wie isabell10!

Dieses Forum soll nicht für Umfragen oder Marketing missbraucht werden.
Menschen mit echten Problemen werden sich künftig weniger hier her anvertrauen, wenn sie wissen hier an der Nase herumgeführt zu werden.

Das Vertrauen wird durch solchen Missbrauch zerstört

User sollen Usern helfen, und nicht irgendwelchen unseriösen Menschen/Vereinen oder Firmen.

Gutwilligkeit wurde benutzt

Die art und weise dieser „studie“ ist nicht in ordnung!! es wurde die „gutwilligkeit“ von usern benutzt!!

Danke für eure Hilfe...

Danke für die schnelle und gute Antwort. Ich hoffe ich kann dich erleichtern damit das diese frage ’nur’ Zweck einer Studie war, welche anderen helfen soll die wirklich ein solches Problem haben. Ich danke dir vom ganzen herzen, dass du hier eine sehr hilfreiche rolle eingenommen hast. Die Studie wird auf YouTube veröffentlicht wenn du etwas dagegen hast das dein Name darin vor kommt, dann melde dich bitte hier:

**********@********

Spam und Hater Mails werden weder gelesen noch beantwortet. Wenn du einen link zu dem Video bekommen willst dann schreibe das ebenfalls in die Email. Danke noch mal für dein Verständnis und helfe bitte denen die auch wirklich ein solches Problem haben – DANKE.

Mit freundlichen Grüßen,

Nikolai/Norman99


-Kontaktdaten entfernt-

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Ganz ruhig -_-

Na klar hast du scheiße gebaut und das weißt du hoffentlich auch!!!??? Mit 14 jemanden rund machen is echt nicht schön...Aber was solls ihr müsst es unbedingt euren Parents sagen Leute! Klar sie werden sauer sein aber wie wollt ihr das sonst machen???

Wie gehts dir heute?

Hallo norman,
du klingst sehr aufgewühlt und verzweifelt und hast bestimmt grad die absolute panik. ihr zwei steht im moment mit dieser wirklich schwierigen situation alleine da! das überfordert natürlich total, logisch!
mit einer schwangerschaft habt ihr beiden ja überhaupt nicht gerechnet. du, ich kann mir eure not wirklich gut vorstellen! auf alle fälle bist du ein recht verantwortlicher junger mann, machst dir viele gedanken und willst auf keinen fall deine freundin im stich lassen. im gegenteil, du schreibst so lieb, dass sie dein ein und alles ist.:-)) du magst sie sehr, stimmts?
und ich find es ganz super, dass du ihr beistehen willst und dich nach hilfe umschaust!

seid wann weiß sie denn überhaupt dass sie schwanger ist?
war sie bei einem arzt oder habt ihr getestet? und was denkt deine freundin selbst, was sagt sie dazu?
ihr habt jetzt vermutlich beide sehr große angst, mit euren eltern zu reden, das ist logisch....wie ist denn das verhältnis deiner freundin zu ihrer mama? verstehen die beiden sich gut? und bei dir, wie schauts da aus.....schaffst du es, mit deinen eltern zu sprechen? wichtig wäre es jetzt, dass ihr einen erwachsenen in euer geheimnis einweiht, jemand der es gut mit euch meint und dem ihr vertrauen könnt.
gäbe es da vielleicht jemand in euer nähe? große schwester, bruder, tante oder so?
du, schreib doch wieder und erzähl noch von euch, und was dir so an gedanken in den kopf kommt!
ich denk jedenfalls an dich!
lieben gruß von isabell

Hallo Norman,

So einen richtig tollen Rat geben kann ich Dir jetzt auch nicht, aber Du bist 15, nur 1 Jahr älter als mein eigener Sohn, könnest sozusagen auch in seiner Rolle sein, und da will ich nicht so achtlos über Deinen verzweifelten Hilferuf hinweggehen.

Erstmal ist festzuhalten, dass ohne Eure Eltern (oder zumindest die Eltern Deiner Freundin) gar nichts geht. Je früher Ihr sie mit den nackten Tatsachen konfrontiert, umso besser. Das würde Euch viele Handlungsspielräume schaffen, die Eltern könnten sich auch langsamer an den Gedanken gewöhnen, bald Großfamilie zu sein, und auch für Euch und Euer Nervenkostüm wäre es die beste Lösung. Außerdem wird auch eine Abtreibung, falls Ihr diesen Schritt in Erwägung ziehen solltet, nicht ohne die Einwilligung Eurer Eltern zu machen sein, und dann noch die Besuche und Kontrolluntersuchungen beim Frauenarzt...

Natürlich wird es anfangs etwas Stunk geben, aber Eure Eltern haben Euch doch lieb und wollen nur das Beste für Euch. Daher werden sie auch an einer konstruktiven Lösung interessiert sein. Dass Ihr Euch an sie wendet, wird ihnen auch zeigen, dass Ihr ihnen vertraut...

Seid Ihr Euch eigentlich sicher, dass sie schwanger ist? Nach 3-4 Wochen sprechen die ersten Tests überhaupt an. Ausbleiben der Regel?

Es gibt genügend auf Problemfälle wie Euch spezialisierte Beratungseinrichtungen, seien es weltliche, wie ProFamilia, oder kirchlich gebundene, wie Caritas oder Diakonie. Dort erfahrt Ihr auch alles über die Möglichkeiten zur finanziellen und praktischen Unterstützung, rechtliche Konsequenzen usw. Auch die Städte und Familienämter bieten oft Beratungszentren an (zu finden unter Familienberatung, Sucht- und Drogenberatung, usw.). Lasst Euch ausgiebig gemeinsam beraten (am besten mit den Eltern), die Beratung ist meist kostenlos. Dann habt Ihr alle Informationen, die Euch die weiteren Schritte aufzeigen.

Ich hoffe natürlich für Euch, dass Ihr Euch für das Austragen der Schwangerschaft entscheidet und nicht abtreibt. Und dass Du Deine Verantwortung als werdender Vater wahrnimmst und daran wächst. Blöd gesagt: Wer schlau genug ist, ein Kind zu machen, sollte auch den Mumm haben, damit umzugehen. Eure Eltern können nichts dafür, dass Ihr nicht ordentlich verhütet habt. Jetzt macht es ihnen wenigstens leicht und gebt ihnen früh genug die Infos, die sie brauchen, um mit der Situation klarzukommen, die ja auch sie als Großeltern und vielleicht Pflegeeltern betreffen und mitbelasten wird...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren