Hilft auch künstliches Licht gegen Winterdepression?

Vor allem im Winter habe ich Depressionen. Mir fehlt wohl einfach das wohltuende Sonnenlicht, dass ja wohl positive Auswirkungen bei Depression hat. Könnte man diesen Effekt auch durch künstliches Licht erzielen, wie könnte das funktionieren? Danke für viele Beiträge dazu.

Antworten (4)
Licht produziert Glückshormone

Hat hier noch keiner was über die Gründe gesagt, wieso die Sonne überhaupt gegen Depressionen hilft? Ich glaube nicht. Also: Durch das Licht der Sonne wird die Bildung von "Glückshormonen" angeregt. Und die wirken natürlich Depressionen entgegen.

Ich denke, das künstliche Sonnenlicht ist besser als gar nichts. Aber ich habe auch gelesen, dass Wissenschaftler empfehlen, auch bei bedecktem Himmel an die frische Luft zu gehen, weil das UV-Licht selbst dann mehr Lux hat als diese Tageslichtlampen.

Mit Licht Winterdepression vorbeugen

In Finnland wird das meines Wissens versucht: In bestimmten Restaurants oder Cafés kann man sich für eine halbe Stunde lang einer sehr hellen Lampe aussetzen, deren Licht dem natürlichen Sonnenlicht ähnelt. Damit will man Winterdepressionen zuvorkommen, die in diesen Breiten vorkommen. Ich habe aber leider keine Ahnung, ob das wirklich funktioniert.

Solarium

Ich gehe im Winter regelmäßig ins Solarium. Zum einen, weil ich ungeren käsebleich bin aber zum anderen habe ich auch festgestellt, dass es auch einen positiven Effekt auf meine Stimmung hat.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren