Hooby7

Ich getrau mich nicht Mädels anzusprechen...

Hey Leute...

Ich hab gmerkt das ich einfach viel zu schüchtern bin um eine hübsche oder eine intressante Frau anzusprechen, z.b in einer Bar, Club, Zug, Kino.
Sogar wen mir Kolegen/Koleginen helfen und sie mir so zu sagen alles servirfertig gmacht habe, werde ich plötzlich ganz leise und still, oder spreche nur noch müll.. Ich bin sonst als sehr Offener Kontaktfreudiger mensch bekannt aber ich bring das am Abend in den Clubs und so einfach nicht...
Sogar wen die Mädels zu mir kommen.. uns offensichtlich ist das sie mit mir Flirtet.
Was kann ich machen das ich es kann? Wen ich sehr betrunken bin und meine hemschwele ganz unten ist bring ichs ohne proble zu stande nur, das ist bischen unpraktisch...

Habd ihr Tips und Tricks für mich...

Danke für eure antworten..
Lg
Hooby7

Themen
Antworten (5)
Das kenn ich

Ich hatte mal eine Kollegin, mit der ich mich total gut verstand. Wir hatten viel gemeinsam, lachten und scherzten ständig miteinander. Dann fragte ich sie, ob wir uns nach Feierabend mal treffen könnten, aber sie wollte das nicht. Noch viel schlimmer war, dass sie von da an kein Wort mehr mit mir wechselte, wohl weil sie gemerkt hatte, dass sie mir gefällt. Und dann ging auch das Gerücht um, ich hätte sie verbal sexuell belästigt, aber ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich von ihr kam. Das ist aber schon Jahre her, lange vor Metoo und den ganzen Sexismusdebatten. Inzwischen arbeite ich längst nicht mehr dort. Trotzdem ist bei mir da irgendwas hängengeblieben, was mich halt extrem verunsichert. Aber vielleicht schaffe ich es ja wirklich irgendwann, einmal offen und ohne Angst auf eine Frau zuzugehen…

Kommt auf dein Äußeres an

Wenn du wie Dwayne Johnson aussiehst, werden die Mädels wohl weniger abweisend auf dich reagieren als auf so einen Typen wie mich.

Schrittweise herantasten

Finde erst einmal heraus, ob die betreffende junge Dame wirklich Single ist. Falls ja, solltest du versuchen, sie mit einer geschickten Mischung aus Psychologie, Rhetorik und Menschenkenntnis in ein Gespräch zu verwickeln. Irgendwelche Themen gibt es immer, über die man quatschen kann. Aber halte dich mit jeglichen Kommentaren über ihr Äußeres zurück, denn auch Komplimente können als sexuelle Anmache aufgefasst werden und dir eine Menge Ärger bereiten. Gegenseitige Sympathie erkennst du daran, dass ihr euch nett miteinander unterhalten könnt und auch gemeinsam lacht. Und wenn du nicht zu aufdringlich bist (Vorsicht: Sexuelle Belästigung!) wird sie sich vielleicht gern wieder mit dir treffen wollen.

Dein tip ist sicher gut gemeint, aber denkst du das "Hooby7" es nach fast 8 (!) jahren noch lesen wird? ich kann es mir nicht vorstellen.

Hey Hobby7

Ich kann dir da ganz klar nur eins empfehlen: Dating-Apps. Sicher, kann man auch versuchen, seine Angst zu überwinden, aber wenn du es nicht schaffst, dann ist es vielleicht für dich nicht die richtige Strategie. Ich selbst bring es auch nicht fertig jemanden anzusprechen, aber mit solchen Apps geht es ohne Probleme. Da weiß man ja, dass der andere einen auch attraktiv findet. Sonst wäre kein Match entstanden, man kann erst eine Weile schreiben bevor man sich trifft und fühl sich dann schon ein wenig sicherer.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren