Ich habe eine Kuhmilchallergie, ist Sojamilch eine Alternative?

Hallo, ich bin 24 und habe eigentlich immer sehr gerne Milch getrunken. Ich hatte auch nie Probleme, bis vor einem halben Jahr, da wurde bei mir eine Allergie gegen Kuhmilch festgestellt. Da ich aber nicht auf die wertvollen Inhaltsstoffe verzichten möchte, habe ich überlegt auf Sojamilch umzusteigen.
Ist das für mich denn eine wirkliche Alternative? Ich weiß, der Geschmack ist sehr ähnlich, Calcium ist auch enthalten, aber wie ist das mit dem Rest? Der Verträglichkeit usw.???

LG, Dodo

Antworten (6)

Mäh!

Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten: Ziegenmilch zum Beispiel.

Aber gesund ist es deshalb doch!

Nee- kann ich nur abraten, das Zeug schmeckt einfach nicht.

Sojamilch ist gute Alternative für Kuhmilch

Wenn du nicht zufällig auch auf Soja allergisch reagierst, dann ist Sojamilch eine sehr empfehlenswerte Alternative für Kuhmilch.

Kuhmilchallergie oder Laktoseintoleranz?

Hast du wirklich eine Allergie gegen Kuhmilch, oder leidest du einfach generell an einer Laktoseintoleranz? Das ist nämlich ein Unterschied. Wenn du nur Milchzucker nicht verträgst, also keine Allergie vorliegt, könntest du nämlich auch weiter Kuhmilch trinken, nur eben laktosefreie, oder normale Milch trinken und dir aus der Apotheke das Enyzm Laktase besorgen. LG Maren

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren