Ich habe Gallensteine - bekomme ich diese mit Homöopathie in den Griff?

Hallo zusammen(ist man weniger allein),
früher war ich einer der richtig medizingläubig war und habe blind alles geschluckt, was die Ärzte mir verschrieben haben. Dann habe ich eine Antibiotika-Alllergie bekommen und auf homöophatische Medizin umgestellt. Damit bin ich bisher auch sehr gut gefahren. Jetzt habe ich aber Gallensteine und bekomme das Problem einfach nicht in den Griff. Habe schon einige Leberreinigungen/Gallenspülungen hinter mir. Hilft leider alles nicht. Soll ich nun weiter meinem Naturheilkundler oder wieder der Allgemeinmedizin vertrauen und mich operieren lassen?

Antworten (5)
Ich habe Gallensteine - bekomme ich diese mit Homöopathie in den Griff?

NEIN.................,
mit dem Hämopatie Schmarrn geht mal überhaupt nix in Sachen Gallensteine.

Entweder OP ....

ODER....

Mit einem Zell- und Membranstoff Namens CHOLIN (*).
* siehe CHOLIN, Phospatidylcholin und Inositol

Dies ist die EINZIGSTE Lösung um Gallen(klumpen)steine AUFZULÖSEN....

Google mal nach: "Gallensteine T.A. Lecithin",
....Gallenstein frei in wenigen Wochen..........

T.A.

Gallenblase, Gallensteine

Es muss nicht gleich die ganze Gallenblase entfernt werden.

Ich hatte selbst Gallensteine und bin froh, dass ich das schnell und fachkundig vom Arzt diagnostiziert bekam. Die Op ging schnell von statten und ich bin wieder schmerzfrei.

Gallensteine und Homöopathie

Gallensteine sollten vom Arzt entfernt werden. Mit Leberreinigungen oder Gallenspülungen wird man da nicht viel erreichen.

Hm?

Das wäre alleine Deine Sache...

Wenn Du Wissenschaftlich denken würdest weisst du es wäre Homöopathi "Quatsch"...

Aber aus eigenen Lebenkennen, weis ich das bringt was! (jeztzt mal egal ob gut oder böse, ja?)

Nur dein Heilpraktier kann wirklich was dazu sagen, frage den Löcher im Bauch, dann weiste was "gut" wäre.

Dark-Dreams

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren