Im Winter ist es zu kalt für Dessous!

Ich trage im Winter grundsätzlich keine Dessous, weil es mir schlicht zu kalt ist. Im Sommer dagegen ziehe ich total gerne schicke Dessous an. Wie macht ihr das im Winter, tragt ihr trotzdem Dessous? Gibt es auch schicke warme Unterwäsche?

Antworten (2)
Frage des Geschmacks

Dessous sind ja wie mein Vorredner hier schon darstellt eher Ansichtssache. Manche sagen zu ihren Strings "Unterwäsche" und sehen erst das Wort Dessous wenn der BH eine Hebe ist oder der Slip ouvert daherkommt. Ein Dessous ist jedoch eigentlich ein Artikel der einfach nur ein Wäschestück darstellt dass die "Scham" bedeckt und wenn man es modern auslegt schicker ist als Feinripp. Und ja es gibt massenweise warme Dessous. Man muss ja nicht unbedingt brasilianische Strings, wie die von Sensualle, tragen wenn es draussen kälter wird. Man kann dann ja einfach Shortys oder Slips tragen. Dann am besten noch eine schicke 60 DEN Strumpfhose oder Stockings unter der normalen Kleidung und schon ist es absolut nicht mehr kalt. Cette bietet beispielsweise super schicke dicke und warme Strumpfhosen und Halterlose sowie Strapsstrümpfe an die bei 60 DEN auch im Winter warm halten. Modern Courtesan bietet wirklich heisse Shorties aus Seide die jedoch viel bedecken und auch nicht grad das frieren fördern.

Und auch schicke Sachen von Panache oder Ballet sind absolut tragbar und zweckmässig ohne auf den sexy Faktor zu verzichten. Und das auch in Big-Cups und bis XXXXL.

Ergo Dessous im Winter -> JA!

Googled einfach mal die Herstellernamen und schaut mal die grösseren Shops durch .. lohnt sich.

Sexy Dessous

Unser Frage, was trägst du den im winter. Strick Unterwäsche. Vielleicht sollte wir an dieser Stelle erst einmal Dessous definieren. Auch warem Unterwäsche kann man als Dessous bezeichnen. Es kommt auf den Schnitt an.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren