Pauline1980

Impingementsyndrom was nun?

Hallo welt,
seit 2 monaten habe ich permanent schmerzen in meiner rechten schulter. Mein orthopäde schreibt mich immerwieder krank, und verschreibt mir schmerztabletten. pysiotherapie hatte ich auch aber die 12 anwendungen sind für dieses quartal schon verbraucht. da ich auf grund meiner schmerzen auch nicht autofahren kann bin ich langsam am verzweifeln, erstrecht nachdem ich jetzt ein attest hab das mir bescheinigt das ich meinen beruf an den nagel hängen kann. sind hier noch mehr leute mit einem impingement syndrom denen es ähnlich ergeht?

Antworten (1)
OP wegen Impingiment

Liebe Pauline,
na sicher sind hier noch viele mit Imp. ... du bist nicht allein...., nicht recht tröstlich für dich und trotzdem kannst du schon mal froh sein, dass die Diagnose steht. Nun bleibt dir nur noch ne OP. Die hat bei mir nur in soweit geholfen, dass ich wieder beweglich bin. Die Schmerzen sind trotzdem noch da und das wird dauern, wenn man die ganzen anderen Berichte liest........ meine Op war kurz nach Ostern. Das mit deinem Beruf, kann sein, dass du nach der OP wieder einsatzfähig bist. Versuch auf jeden Fall eine REHA zu kriegen, da wird es schneller gehen, ich hab diesen Zug leider verpasst. Am besten geh in ein Heilwasserbad, das tut echt gut. Unter Wasser ist der Schmerz etwas gelindert. Hatte nur ein Rezept dafür.
Wünsch dir alles Gute
LG Angela

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren