Schulterschmerzen nach der OP

Hallo, Ihr Schmerzgeplagten Mitmenschen!
Wurde im am 12.November an der Schulter operiert - 2x Sehnenriß, Rotatormanschettenriß, Plastik eingesetzt und Kalsporn entfern. Nach eine Woche, mit einem "Dudelsack" aus dem Krankenhaus entlassen. Nach 10 weiteren Tagen für 3 wochen zu Kur. Am 24.12.10 ging es nach Hause.
Ab 7.Januar 2011 (eher war es nicht möglich) weitere Krankengymnastik in meinem Wohnort. Die Bewegungsfunktion der Hand (bzw. der Schulter) liegt heute, meines achtens nach, bei ca. 50% und ich habe immer noch ziemliche Schmerzen am Triceps (dieser schwellt immer wieder an), im Ellenbogen und auch oben, an dem Schultergelenk. Muß immer noch Schmerztabletten nehmen (jetzt nur noch für die Nacht). Die Besserung stellt sich sehr, sehr langsam ein. Mein Arzt hat mich vor der OP darauf hingewiesen, daß es nach der OP lange schmerzhaft sein wird - er sprach von 3 bis 6 Monaten. Die wurde mir auch von einem Prof.Dr. in dem Kur-Klinikum bestätigt. Im Sommer melde ich mich wieder in der Hoffnung, daß die OP etwas gebracht hat.
Ihnen allen wünsche ich gute Besserung!
Georg

Antworten (3)
Moderator
@Georg

Kopiere den Text als Antwort in das Thema wo er hingehört. Dann können wir diesen Beitrag hier schließen. Das ist kein Problem.

Schulterschmerzen nach der OP

Hallo MissMarieIsCurious,
entschuldige bitte, daß ich da etwas durcheinander gebracht habe!
Alles Gute wünscht
Georg

Moderator
Hmmm...

Das liest sich irgendwie, wie eine Antwort auf einen anderen Beitrag. Weil ich aber nicht wirklich sicher bin lass ich das hier einmal stehen und warte darauf, dass du dich im Sommer wieder meldest. Ich hoffe für dich, ohne Schmerzen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren