Seit einer Woche Schulterschmerzen - mit Kälte oder Wärme behandeln?

Seit einer Woche habe ich in der linken Schulter solche Schmerzen, daß ich kaum meinen Arm hochheben kann. Wird sich wohl was entzündet haben. Bevor ich jetzt doch noch zum Doc gehe, möchte ich mal fragen, ob ich die Stelle mit Kälte oder Wärme behandeln sollte? Danke für euere Infos dazu. Gruß, Timo

Antworten (3)

Kühlen oder Wärmen, das ist nicht so einfach zu beantworten. Entzündungen müssen gekühlt werden. Wärme jedoch fördert die Durchblutung und bei Muskelschmerzen ist Wärme besser. Es gibt auch Wärmepflaster zu kaufen. Das kann man mal ausprobieren. Aber eine normale Wärmflasche oder ein warmes Dinkel- oder Kirschkernkissen sind auch gut geeignet.

Aber lange sollte an das nicht aushalten. Im Schultergelenk können Kalkablagerungen auftreten, diese sorgen dann eben auch für diese Schmerzen und wenn das nicht behandelt wird, kann die Schulter steif werden und man kann gar nichts mehr bewegen. Das ist dann auch wirklich äußerst unangenehm.

Wärme ist immer die bessere Behandlungsmethode bei Muskelschmerzen. Rotlicht ist eine gute Variante um Schulterschmerzen effektiv zu behandeln.

Schulterschmerzen

Hallo Timo, ich habe das gleiche Problem.
Aber ich weiß woher. immer im Sommer , wenn ich Cabrio fahre, bekomme ich die Schulterschmerzen.
da hilft nur Wärme, Wärme und noch mal Wärme.
Egal wie. Die Stelle heiß duschen, oder mit Infrarotlampe bestrahlen, oder kleines Wärme Pflaster.
Fazit: wenn ich also nicht mit offenen Verdeck autofahre, habe ich auch keine Schmerzen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren