Ist Alkohol auch in geringen Mengen während der Schwangerschaft generell schädlich?

Ich habe gerade von meiner Ärztin erfahren, daß ich im zweiten Monat schwanger bin. Die Freude war groß, aber gerade viel mir ein, daß wir vor einer Woche auf einer Party etwas Alkohol getrunken haben. Ich habe wohl so zwei Gläser Sekt getrunken. Muß ich mir jetzt Sorgen um mein Kind machen? Ist eigendlich generell während der Schwangerschaft Alkohol auch in geringen Mengen verboten? Wer kennt sich da aus und könnte mir Tipps geben? Danke schon mal im voraus. Gruß, Nicolai

Antworten (3)

Stimmt, wenn man das auch noch nicht wusste und etwas Alkohol getrunken hatte, ist das nicht schädlich.

Nein, ein oder zwei Gläser Sekt sind nicht gefährlich, wenn man es auch noch nicht wusste, dass man schwanger ist. Aber eben sobald man es definitiv weiß, sollte man eine gesunde Ernährung unbedingt einhalten und das dann selbstveständlich ohne Alkohol und Nikotin. ;-)

Sobald man erfährt, dass man schwanger ist, ist es unbedingt notwendig, keinen Alkohol mehr zu trinken, auch das Rauchen von Zigaretten sollte unbedingt eingestellt werden. Wenn man mal ein Glas Sekt vor bekanntwerden der Schwangerschaft getrunken hat, ist das sicher noch nicht gleich schädlich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren