Ist alpines Skifahren mit Knieschmerzen sinnvoll?

Seit einigen Monaten plagen mich Knieschmerzen und den Laufsport habe ich schon aufgeben müssen. Der Skiurlaub ist schon gebucht. Ich bin ein passabeler Fahrer und dieses Jahr wollte ich auch Tiefschneefahren machen. Ist das eigendlich mit den Knieschmerzen sinnvoll oder könnte ich die Kniee nachhaltig dadurch schädigen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal dafür. Gruß, Porxi

Antworten (4)
@charlotte2520

Beim Wandern im Schnee werden die Knie unter Umständen auch sehr stark belastet. Proxi sollte wirklich mit dem Arzt reden.

Wenn ein Urlaub schon gebucht ist, ist es natürlich ärgerlich, wenn man ihn dann nicht antritt. Ich denke, man kann ruhig fahren, aber beim geringsten Zeichen von Schmerzen im Knie, sollte man das Skifahren unbedingt seinlasssen und statt dessen lieber im Schnee wandern gehen. Das ist ja auch sehr schön.

Was sagt denn der behandelnde Arzt zu dem Skiurlaub? Ich fürchte, dass der nicht gerade Hurra schreien wird.

Mit Knieschmerzen solltest du erstmal gar keinen Sport machen, außer natürlich etwaigen Übungen , die der Physiotherapeut dir empfiehlt. Den Skiurlaub jedenfalls solltest du knicken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren