Ist auch eine ambulante Behandlung eines Leistenbruches möglich?

Ich war noch nie im Krankenhaus und will möglichst nie dort hin. Jetzt hat mein Hausarzt bei mir einen Leistenbruch festgestellt und mir eine Überweisung ins Krankenhaus mitgegeben. Kann man das auch ambulant machen lassen? Mein Mann würde mich gut und gerne zu Hause pflegen. Ist das wohl möglich? Wie lange dauert der Heilungsprozess? Danke schon mal für euere Infos. Gruß, Tanja

Antworten (3)
@Maddey

Hallo! Mein Vater hat sich den Leistenbruch ambulant behandeln lassen, und zwar auch unter Vollnarkose. Er ist eben nur hinterher gleich nach Haus gekommen, wo meine Mutter ihn dann weiter gepflegt hat. Das geht also.

Ich würde den Leistenbruch sicherheitshalber nicht ambulant machen lassen. Ambulant bekommt man nämlich keine Vollnarkose, und nur unter Vollnarkose kann man die Operationsmethode verwenden, die die besten Ergebnisse bringt.

Ambulante Leistenbruch OP

Ja eine Ambulante OP ist in bestimmten Fällen möglich ich wurde am 08.08.2011
um 8:00 Uhr Operiert und durfte um 17:00 Uhr nach dem Ziehen der Drainage nach Hause.Hatte aber starke Schmerzen und nur ein paar Schmerztabletten mit nach hause bekommen.Wenn ichs noch mal zu tun hätte würde ich eine Nacht im Krankenhaus verbringen, aber nur wegen der Schmerzmittel.
Gruß Uwe

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren