Ist Bikram Yoga wirklich für jeden geeignet?

Ich gehe seit einigen Monaten zum Yoga. Dort habe ich erstmals von diesem Bikram Yoga gehört, bei dem bei vierzig Grad diverse Yogaübungen gemacht werden. Das scheint aber relativ hart zu sein. Da ich relativ unsportlich, mollig bin habe ich da so meine Zweifel. Laut Werbung soll das aber für jeden geeignet sein. Kann das jemand von euch bestätigen oder gibt es bei bestimmten körperlichen Problemen (Kreislauf?) Ausschlußkriterien?

Antworten (4)

Bikram Yoga sollten eher Leute machen, die schon länger überhaupt Yoga oder Pilates machen. Für Anfänger ist das harte Bikram Yoga eher nicht geeignet.

Yoga

Generell ist es bei Yoga und bei speziellen Richtungen des Yogas so, dass man es ausprobieren muss. Gerade Bikram Yoga ist sehr hart. Durch die hohe Temperatur im Raum kommt der Körper sofort ins Schwitzen.

Wer sich das nicht zutraut sollte mit einem Arzt sprechen und abklären lassen, ob die körperlichen Werte für Bikram Yoga geeignet sind.

Nach dem normalen Yoga habe ich ja nicht gefragt. Ich schrieb ja bereits, dass ich seit einigen Monaten zum Yoga gehe. Es geht hier speziell um Bikram Yoga.

Ob Bikram Yoga für jeden geeignet ist, weiß ich nicht. Aber Ypga für Anfänger ist AUF JEDEN FALL für jeden geeignet und dringend empfehlenswert. Es geht zunächst einmal um die richtige, bewusste Atmung und dann erst wird langsam mit schwierigkeitsgradaufsteigenden Übrungen das Niveau aufgebaut. Du musst ja nicht schon zu Beginn einen freien Kopfstand vollziehen ;).

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren