Ist eine wöchentliche Haarwäsche besser für gesunde Haare?

Ich habe öfters schon gehört, dass durch häufige Haarwäsche die Haare geschädigt werden können (austrocknen, Spliss, ...). Würde das bedeuten, dass man beispielsweise seinen Haaren einen Gefallen tut, wenn man sie nur einmal wöchentlich waschen würde. Ist da was dran und ist das praktikabel, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Corwood

Antworten (4)
Tipp

Ich würde es alle 3-4 Tage machen. Die ersten 2 Tage kann man die Haare getrost noch offen lassen und die anderen beiden kann man sie ja hochbinden, dann fällt es nicht extrem auf, wenn sie etwas fettiger sind.

Also Haare, die sich einer täglichen Wäsche unterziehen, fetten extrem schnell nach, dewegen sollte man sie eigentlich nicht oft waschen, damit sich der Talghaushalt reguliert. Das dauert ein bisschen und man muss auch mit fettigen Haaren rechnen, aber wenn die Haare sich erst einmal daran gewöhnt haben, lassen sie sich alle 2-3 Tage waschen, was gut ist!

Alle 3 Tage

Also wenn du es schon schaffst, sie nur alle 3 Tage zu waschen, hast du schonmal eine Menge erreicht. Einmal die Woche ist ja utopisch :D

Es ist auf jeden Fall besser, wenn man die Haare nicht zu häufig wäscht. Sie sollten halt nur nicht fettig aussehen weil das ja sehr ungepflegt wirkt! Eine Woche ist schon recht lang! Kannst es ja erstmal ein paar Tage probieren und schauen wie lange du ohne Haarwäsche auskommst.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren