Ist Facebook eine gute Idee?

Mir war dieser ganze facebook-kram schon immer suspekt also hab ich mich nicht dort angemeldet und wollte damit nichts zu tun haben.allerdings haben mich die vielen meiner bekannten und freunde jetzt quasi schon dazu genötigt auf facebook zu gehen.jetzt hab ich mich angemeldet.jedoch nervt mich dieses ganze , , hans hat peters foto kommentiert : lol " zeugs.immer mus ich irgendwas aktualisieren, kommentieren, liken und was weiss ich noch alles.ich finde es unötig und dumm der öffentlichkeit alle 5 minuten mitzuteilen was man tut und sich mit fotos und bildern die der chef irgendwann sieht die zukunft zu versauen.wem von euch geht es genau so?

Antworten (6)
Also ich finde es gut =D

Im Gegenteil zu den anderen hier finde ich Facebook relativ geschickt :)
Es ist ein Weg sich einfach, schnell und kostenlos mit anderen zu unterhalten. Für unsere Klasse haben wir zum Beispiel eine Gruppe gegründet, da kann dann jeder der z.B. eine Frage wegen den Hausis usw. hat, diese posten. Man erreicht dadurch eben viele und bekommt schnell eine Antwort.
Natürlich hat Facbook auch Nachteile, zum Beispiel werden Daten gesammelt, die man preisgibt. Da muss man eben ein wenig aufpassen. Und ja es stimmt auch, dass manche Leute ihren geistigen Dünnpfiff dort schreiben. Aber das kann man ja auch einfach ignorieren. In der Zeitung liest man ja auch nur die Artikel, die einen interessieren.

:)

Zurück zur eigentlichen Frage!

Es hiess -als Frage- ob Facebook eine gute Idee war!

Ja, wenn man weis das der Typ der es hat Milliarden verdient!
Wie kommt es aber?
Er hat Fallen und wer doof genug ist tritt in diese Fallen!
Also es wird genau alles gesammelt was DU jemals da schreiben tust!
Und dieses Schreiben wird untersucht und dann an Werbungsfirmen verkauft!
Sagste ich kaufe NUR bei AL**, ja? dann haste aufeinmal von denen Post ohne Ende...

Wer es "Braucht" kann sich, sein "ekliges" Leben und von Baby her, alles reinsetzten UND es freuen sich:
Eventuelle Cheff's
Unsere Polizei
Geheimdienste der Welt
Und der Typ der an dir verdient!

Sorry, das musste mal gesagt werden!

Dark-Dreams

Moderator
@Johannes

Ich sehe das genauso, wie Tom92 und 135790. Mir geht das auch auf den Keks, auch, dass jeder nur nach fragt, darf ich dich adden, oder bist du bei FB? Ich mach den ganzen Zirkus nicht mit. Ich hab jetzt auch schon im Verein erlebt, dass ganze Veranstaltungsorganisationen über Facebook laufen, ohne mich. Ich hab da keine Probleme damit und ich lege auch großen Wert darauf nicht auf Facebook zu erscheinen, auch nicht in Bild. Es gibt zwar immer wieder Leute die mich überreden wollen, aber da beißen sie auf Granit, bisher.

Wenn ich ne Freundin von mir sehe, die ist 24/7 online. Neulich hab ich sie gefragt, und was hast du jetzt geschrieben? Antwort: Das ich grad Pause habe und mir ein Brötchen kaufe! Ok, aber mal ehrlich, und wo ist der den's interessiert? Mich nicht. Vor einigen Jahren gabs da mal das Wort Gehirnfurz, das trifft auf die meisten FB-Meldungen zu.

Abgesehen davon geht es keinen was an, was ich denke oder was ich in meiner Freizeit mache.

Aha

Ich bin also nicht der einzige mit dieser meinung

Moderator
@ johannes

Das ist bei mir auch so, was da so alles bei Facebook usw. passiert, gefällt mir auch nicht. Daher bin ja auch bei Facebook, SchülerVz usw. nicht angemeldet.
Die meisten Freunde/Kollegen sind da zwar, aber mich kann keiner "überreden", das ich mich da anmelde.

135790
@johannes

Ja, ich verstehe dich sehr gut.
Ich bin auch nicht auf Facebook, Myspace, Wer kennt wen? Oder sonstigen Sozialen Netzwerken.
Wenn ich mich irgendwo anmelde, dann auch nicht unter meinem richtigen Namen.
Viele meiner Arbeitskollegen haben mich auch schon gefragt, ob ich auf Facebook bin und stell dir vor ich bin dort von den Azubi, der einzigste, der nicht auf Facebook registriert ist.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren