Ist Pfeiffersches Drüsenfieber ansteckend und könnte man damit noch weiter arbeiten?

Gestern hat mein Doc bei mir Pfeiffersches Drüsenfieber diagnostiziert und mich erst mal krankgeschrieben. Ich weiß noch nicht was auf mich zukommt. Bin ich jetzt ansteckend und könnte ich trotzdem weiter im Büro arbeiten oder muß ich jetzt erstmal wochenlang daheim bleiben. Wer hat mit dieser Krankheit Erfahrungen gesammelt und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, LiaBi

Antworten (2)

Mein Freund hat circa drei Wochen an dieser Krankheit laboriert. Da war nur Ruhe angesagt. Mit Sport ist er erst nach weiteren drei Wochen wieder behutsam angefangen. Ich habe mich nicht infiziert, weil ich diesen Virus schon jahrelang in mir trage. Soviel ich weiß, kann man sich noch Monate nach Heilung über den Speichel noch anstecken.

Bitte um Antwort.

Hallo,

Ich bin auch an PDf erkrankt und leide seid 2 Wochen.
Ich Frage mich auch wie lange waren leichtere Fälle von der Arbeit zu Hause und im gegensatz dazu schwerere. Habe 1 Woch vor den ersten Synthomen meine jetzige Arbeit gekündigt um einen Neuen Job an zu fangen.
Meinen ersten Arbeitstag habe ich in einer Woche...

Wäre Super Nett wenn jemand was dazu schreibt.
Danke.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren