Jugendliche und ihre Stars

Ich glaub, dieses thema ist schon seit den 50er Jahren aktuell. Elvis Presley, Beatles und Michael Jackson, der leider viel zu früh starb! Da konnte ich das noch verstehen, weil diese Künstler wirklich was gezeigt haben und etwas drauf hatten, was niemand auf dem Planeten so machen konnte. Wenn ich mir aber die heutigen Idole der Teens angucke, sehe ich nur leere Industrieprodukte, die nur so lange aktuel sind, wie sie verkauft werden können. Da ist kein bleibender Wert. Was meint ihr?

Antworten (2)

Micheal Jackson, der leider viel zu früh starb.....
Und Freddie Mercury, der zum genau richtigen Zeitpunkt starb??? John Lennon? Also echt -.-
@Bat ein paar Tage schule schwänzen macht bei dem Schulsystem doch eh 0.0 Unterschied

Bat

Genau meiner meinung... der ganze trubel um tokio hotel zum baispiel... Teens schwänzen tage oder wochen lang die schule weil die 4 jungs mal in deuchtschland sind... ihre eigene zukunft is den meisten egal... sie sehn nur das jetzt.... aber das sie auch älter werden und leistung bringen müssen sehn se nicht. weiß nicht, ich versteh es auch nicht wieso alle ach so großen popstars zu drogen oder schlafmitteln kreifen müssen- vllt um ihren ruhm zu verarbeiten... wer weiß. aber die verdummung der jugend is somit gefordert....

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren