Kann bei Lippenherpes Zahnpasta helfen?

So zweimal im Jahr bilden sich an meinen Lippen Herpes. Jedes mal muß ich dann in der Apotheke die relativ teueren Salben dagegen kaufen. Eine Bekannte hat da angeblich einen ganz einfachen und sparsameren Trick: Sie schmiert sich eine ganz normale Zahnpasta auf den Herpes und der ist dann nach einigen Tagen weg. Kann das wirklich sein und wenn ja, welcher Wirkstoff in der Zahnpasta ist dafür verantwortlich? Vielen Dank für euere Infos. Gruß, Maleica

Antworten (4)

Ja, Zahnpasta funktoniert prima.

Lippenherpes

Zahnpasta kann gut helfen gegen Lippenherpes. Früher hat man das immer auf Herpes getan und es hat oft geholfen. Zumindestens wenn man den kleinsten Anschein eines Herpes spürt sollte man Zahncreme drauftun.

Herpes Zahnpsta

Leider ist Zahnpasta keine Hilfe bei Herpes, sie trocknet aus kann aber auch böse Folgen haben es können sich noch eine Infektion dazu bilden.
Versuche es lieber mal mit dem Manuka Lippenpflege Stift von Naturprodukte Schwarz den benutze ich und bin toll damit zufrieden.

Antwort

Ich habe keine Ahnung warum, aber ich mach das auch immer.
Ist die Fieberblase erst mal wirklich da, hilft es nicht mehr viel, aber wenn man merkt, man bekommt eine Fieberblase, einfach über Nacht Zahnpasta drauf und sie geht schnell und vorallem praktisch unsichtbar wieder weg. Funktioniert aber auch nicht mit jeder Zahncreme.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren