Kann der Tennisarm irgendwelche duaerhaften Konsequenzen nach sich ziehen?

Wenn man seinen Arm überlastet, dann passiert es ja oft, dass man einen sogenannten Tennisarm kriegt. Soweit ich weiß, muss man den Arm dann einfach und paar Tage schonen und alles ist wieder gut. Aber stimmt das wirklich? Kann es nicht sein, dass der Tennisarm irgendwelchen anderen Konsequenzen hat, wie zum Beispiel das eine Sehne verkürzt wird oder so?

Antworten (1)
Konsequenzen...

... bei einem nicht behandelten Tennisarm können Nervenschäden sein. D. h., die Reizleitung durch den Nerv wird behindert, was zu Taubheitsgefühl in den Händen und Fingern führen kann.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren