Kann ein Heilpraktiker eine Allergie gegen Wespengift heilen?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe jetzt schon mehrmals gehört, dass manche Leute ihre Allergie gegen Wespengift mit der Hilfe eines Heilpraktikers los geworden sind. Zum Beispiel soll Globuli das geschafft haben. Wie genau funktioniert das und weshalb hat ein Heilpraktiker da bessere Chancen als die normale Schulmedizin? Was meint ihr dazu?

Antworten (2)

Hallo,

das ist eine gute Frage! Meine Schwester hat auch eine Allergie gegen Wespengift und sucht schon lange nach Möglichkeiten, um diese loszuwerden. Ich würde dir am besten empfehlen, dich von einem Heilpraktiker ausgiebig beraten zu lassen.

Allergie gegen Wespenstiche oder Bienenstiche

Allergie gegen Wespenstiche durch Homöopathie (mit Globuli oder Tinktur) heilen!?!
ja das geht tatsächlich, wenn man das Wespengift homöopathisch potenziert und dann mit einer D6 bis D12 therapiert.
bei einer Allergie durch Bienenstiche geht das mit Apis D6, D8, D12. Desto schlimmer die Allergie, Desto höher die Potenz (. D12 bis D30).
Menge der Globuli oder Tropfen:. D6 bis 6-10 Tropfen / Globuli... 1- 2 x tgl. höchstens eine Woche lang; dann abwarten und kontrollieren... ob man beim Stich noch allergisch reagiert.
D30: 2 bis 3 Globuli 1 x tgl. Evtl. Nur 1 x dann abwarten und kontrollieren...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren