Kann ein Tennisarm durch falsches Nachschwingen des Tennisschlägers entstehen?

Ich habe mich schon oft gefragt, wie eigentlich so ein Tennisarm entsteht. Jetzt habe ich mal gehört, dass es auch durch das Nachschwingen des Schlägers geschehen kann.
Was kann man da denn falsch machen und was sollte man dabei beachten, dass so eine Verletzung nicht entstehen kann?

Antworten (2)

Nachschwingen des Schlägers erinnert mich ein bisschen an Nachfedern beim Strecken. Das soll man ja auch vermeiden, um sich keine Verletzungen zuzuziehen.

Überlastung

Ein Tennisarm ist einfach eine Überlastung durch die immer gleichen Bewegungen. Man kann genauso auch einen "Mausarm" bekommen, wenn man den lieben langen Tag vor dem PC sitzt.
Was man machen könnte? Immer mal eine Pause einlegen und Ausgleichsbewegungen machen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren