Kann ich auch zu hause das Boxen trainieren?

Ich bin jetzt seit einem Jahr beim Boxtraining und es tut mir richtig gut. Ich habe über 10 kg abgenommen und alles ist richtig schön stramm geworden. Ich gehe jetzt 3 mal die Woche zum Training und habe leider auch nicht zu mehr Zeit. Das Studio ist leider zu weit weg. Ich würde gerne noch zusätzlich zu hause trainieren, aber was kann ich boxtechnisch zu hause machen? Ich habe nämlich keine Boxsack oder Maisbirne!

LG

Lisa

Antworten (5)

Zur Not tuts auch ein Sandsack.

3x die Woche boxen reicht

Wer 3x pro Woche boxt, muss doch an den anderen Tagen nicht auch noch zu Hause boxen! Da würde ich lieber ein alternatives Training durchziehen. Joggen, Schwimmen, Krafttraining oder Gymnastik. Dann ist das nicht so einseitig, und der Körper kriegt die verschiedensten Trainingsreize.

Schattenboxen

Kennst du das chinesische Schattenboxen? Das könnte ich mir als gute Ergänzung zum Boxtraining vorstellen. Dazu brauchst du überhaupt keine Geräte.

Hallo Lisa,

klar kannst Du auch bei Dir Zuhause trainieren - auch ohne Boxsack.
Wenn Du natürlich die Möglichkeit hast einen Boxsack zu befestigen - wäre die Investition natürlich für Dich sehr sinnvoll.

Aber auch ohne Boxsack – kannst Du z.B. Seilspringen, Liegestützen usw. machen – aber auch die Beinarbeit trainieren – Schattenboxen machen – z.B. mit leichtem Gewicht boxen – usw.

Ich würde Dir empfehlen einfach Deinen Trainer zu fragen – der hat sicher ein paar gute Tipps für Dich und kennt Dich auch.

Viele Grüße

Heiko

Hallo, wenn du keinen Boxsack zuhause hast, wieso kaufst du dir nicht einfach einen? Das wäre für jemand wie dich doch ideal.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren