Kann man die Muttermilch nährstoffreicher machen?

Ich stille mein Baby, habe aber das Gefühl, daß mein Baby nicht satt wird. Es schreit nach kurzer Zeit wieder, es scheint, es hat schon wieder Hunger. Ich war gestern beim Kinderarzt und habe ihm erzählt, welche Sorgen ich habe. Er epfahl mir zuzufüttern. Das möchte ich aber nicht, weil die Muttermilch immer noch am besten ist. Gibt es eine Möglichkeit die Muttermilch nährstoffreicher zu machen, damit mein Baby satt wird? Ich würde mich über Tipps sehr freuen. Vielen Dank! Gruß Katha

Antworten (4)
Nährstoffreichere Milch

Grüß Gott! Bei meinen Milchkühen verändert sich der Fettgehalt und der Vitamingehalt der Milch je nachdem, ob es Winter ist oder Sommer, wo sie frisches Gras zu fressen bekommen.
Warum sollte es bei Frauenmilch viel anders sein? Wenn die Frauen sich vernünftig ernähren, wird ihre Milch sicher auch mehr Nährstoffe enthalten als wenn sie Diät halten.

@Sylvie68

Ich gehe davon aus, dass der Kinderarzt das Baby gewogen hat, um festzustellen, ob es so zugenommen hat, wie zu erwarten war.

Ist es sicher, dass das Baby vor Hunger schreit? Kinder schreien ja auch, wenn sie Blähungen haben oder Zähnchen kriegen.

Muttermilch kann nicht verbessert werden

Katha, es gibt nichts Besseres für ein Kind als die Muttermilch. Sonst hätte die Natur es anders eingerichtet.
Wenn dein Baby nicht satt wird, dann liegt das nicht an den mangelnden Nährstoffen in der Muttermilch, sondern weil du zuwenig Milch hast. Und wenn das der Fall ist, dann ist die Empfehlung deines Arztes genau richtig, nämlich zufüttern.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren