Kann man eine zu dünne Sattelstütze eines alten Sattels sicher mit Zwischenstücken befestigen?

Ich bin jetzt zwar stolzer besitzer eines neuen rades, aber mit dem sattel komme ich nicht so gut klar wie mit meinem alten sattel. Leider ist ist die sattelstütze dünner als das rahmenloch. Könnten entsprechende zwischenstützten einen wirklich sicheren halt bieten oder ist das zu gefährlich, was meint ihr?

Themen
Antworten (4)
Wie alt ist der Sattel?

WEnn du ncoh einen Sattel mit 13er Muttern hast, kannst du selbst ncihts machen. sind Inbusschrauben dran unten an der Sattelstütze kannst du die einfach aufdrehen. pass aber auf, dass sich Spitze und Ende des Sattels auf der gleichen Höhe befinden, wenn du den alten Sattel auf eine neue Sattelstütze montierst.

Selbst ist der Mann

Also ich hab mir einach eine neue Sattelstütze organisiert und den Sattel dann darauf montiert. War kein Problem.
Viel Glück!

Wäre mir zu riskant. aber geh doch noch mal lieber zu deinem fahrradhöker..der kennt sich damit aus und kann dir vielleicht helfen, wenn dein Lieblingssattel nicht schon ins Museum gehört

Würde mal ins Fahrrad-geschäft gehen und schauen und mich beraten lassen, was es alles so für möglichkeiten gibt. bin mir eigentlich sicher, dass du was passendes findest .

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren