Wie oft sollte ich meine Fahrradkette ölen?

Ich habe das Fahrrad meiner Mutter, welches schon etwas älter ist und seit einigen Tagen quietscht, wenn man es fährt oder schiebt. Ich habe überlegt die Kette zu reinigen (aber mit was?) und neu zu ölen. Wie oft sollte man eigentlich eine Fahrradkette ölen?

Antworten (4)

Die Fahrradkette würde ich immer dann Ölen wenn Sie durch Staub oder Schmutz zu stark verschmutzt ist. Das kann nach einmaligen benutzen sein oder erst nach mehrmaligen. Da du ein älteres Fahrrad hast und es jetzt quietscht würde ich die Fahrradkette einmal gründlich durchölen und alle beweglichen teile am Rad oder mir wenn es sich bei dem Fahrrad noch lohnt eine neue Kette beim Fahrradhändler kaufen und wenn möglich gleich montieren lassen kostet nicht die Welt. Aber zum ende der Fahrradsasion auf jeden Fall und im Frühjahr vor der ersten Fahrt einmal Ölen. Übrigens Geölt werden auch die Radkränze da wo die Kette drüber läuft Zwischenräume da kommt sonst kein Öel hin und die Pedallager.

Nach jeder Tour die Kette einzuölen, ist ja wohl etwas übertrieben. Es kommt ja auch darauf an, welche Strecken man zurücklegt. Wer nur mal kurz zum Einkaufen fährt, muss sicher nicht so viel ölen wie einer , der mit dem Rad trainiert.

Wenn du eine längere Tour gemacht hast, ist es immer sinnvoll, die Kette zu reiningen und zu ölen. Gerade wenn das Fahrrad nicht mehr das neueste Modell ist. Das richtige Öl kriegst du im Sportfachgeschäft.

135790

Ich habe meine Kette noch nie geölt, aber so einmal im Jahr sollte es schon drin sein.
Kommt auch ganz darauf an, wie lange die Kette läuft sprich wie viele Kilometer mit dem Rad gefahren werden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren