Kann man sich beim Schwimmen eine Mittelohrentzündung zuziehen und was schützt davor?

Ich hatte keine Erkältung oder ähnliches, aber mein Doc hat eine Mittelohrentzündung bei mir diagnostiziert. Da ich letzte Woche öfters im Freibad geschwommen bin, könnte das ja eine Erklärung sein, oder? Ansonsten habe ich am Wochenende auch laute Musik beim Schützenfest um die Ohren gehabt. Wie könnte ich mich denn am besten schützen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Felixneu

Antworten (1)
Mittelohrentzündung

Der Aufenthalt im Schwimmbad, gerade im Sommer eben im Freibad oder am See ist nicht ganz ohne. Kleinste Bakterien können in die Ohren über das Wasser gelangen und so eine Mittelohrentzündung auslösen. Gerade wenn man wirklich viel im Wasser tobt. Desweiteren sollte man darauf achten, keine Wattestäbchen zu benutzen, diese reizen das Ohr und die feine Haut im ohr wird beschädigt und die Bakterien können besser eindringen und es kann zu einer Entzündung kommen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren