Kann das Trommelfell durch eine Mittelohrentzündung beschädigt werden?

Mein kleiner Sohn hat eine heftige Mittelohr und gestern ist Eiter aus seinem Ohr geflossen. Dadurch war aber der Ohrdruck weg. Allerdings befürchte ich, daß das Trommelfell beschädigt oder gar geplatzt sein könnte. Wie schlimm kann das sein? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, MamaHeike

Antworten (2)

Oft helfen nur starke Antibiotika um eine Mittelohrentzündung auszuheilen. Der Gang zum HNO-Arzt ist ganz wichtig. Wenn es zu einem Riss im Trommelfall gekommen ist, kann dieser von HNO-Arzt wieder geschlossen werden.

Mittelohrentzündung

Oft ist eine Mittelohrentzündung auch mit einem Riss im Trommelfell verbunden, dieser Riss heilt aber auch wieder von alleine zu. Auf jeden Fall sollte man darauf achten, dass das Kind immer warme Ohren hat, gerade im Winter ist das gefährlich und es kann bei besonders empfindlichen Ohren immer wieder zu einer Entzündung kommen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren