Welche Hausmittel gibt es bei einer Mittelohrentzündung?

Hallo zusammen!

Ich habe jetzt seit knapp zwei Tagen eine leichte Mittelohrentzündung, aber möchte eigentlich keine Medikamente nehmen. Noch ist es ja auch auszuhalten. Aber gibt es vielleicht ein gutes Hausmittel dagegen, das ich mak ausprobieren könnte? Ich habe in dem Zusammenhang nur mal etwas von Zwiebeln gehört. Was hat es damit auf sich?

Antworten (3)
Ei

Ein Ei kochen, dann in zwei Hälften schneiden (in der Schale) auf das entzündete Ohr ein Stofffetzen drauf legen und dann das halbe Ein (soll aber noch warn sein) und dann mit einem Verband am Kopf fixieren. Drauf lassen, bis sich das Ei abgekühlt hat.

Ich kann auch nur abreten eine Mittelohrentzündung mir irgendwelchen Hausmitteln kurieren zu wollen.
Ein Bekannter von mir hat das gemacht und ist nicht zum Arzt gegangen.
Jetzt hat er die Quittung und kann nur noch sehr schlecht hören.

Wenn du schon seit zwei Tagen Ohrenschmerzen hast, geh lieber zum einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt und lass dich untersuchen und behandeln, bevor du dir schlimmeres einhandelst und zum Schluss noch einen Hörschaden bekommst.
Zwiebeln und andere Hausmittel sind bei einer Mittelohrentzündung völlig ungeeignet.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren