Kann man sich Kontaktlinsen wirklich implantieren lassen?

Hallo an alle!

Ich trage seit zwei Jahren etwa Kontaktlinsen und bin eigentlich ganz zufrieden damit. Nur das ständige raus und rein jeden Tag nervt mich ein wenig, aber eine Brille kommt für mich nicht in Frage. Im Internet habe ich gelesen, dass man sich Kontaktlinsen angeblich auch implantieren lassen kann. Stimmt das wirklich? Wie kann ich mir das vorstellen und wie riskant ist das?

Antworten (5)
Kaengi

Ich würde mir solche Kontaktlinsen gerne implantieren lassen, und werde meinen Augenarzt auf jeden Fall fragen, ob das bei mir geht.

Hallo,

Ich finde Kontaktlinsen Implantation hört sich auch nicht besonders gut an, hast du dich denn schon mal nach Alternativen umgeschaut? Man kann sich ja auch die Augen Lasern lassen. Kommt das nicht für dich in Frage?

LG

Adrian

Vorsicht angeraten

Ich wäre sehr skeptisch, wenn man mir diese Kontaktlinsen implantieren wollte. Ich habe nämlich gelesen, dass man unter Umständen doch noch eine Brille braucht, dann nämlich, wenn sich mit zunehmendem Alter eine Alterssichtigkeit einstellen sollte. Dann kann man auch gleich eine Brille tragen.
Ich selbst habe mir vor einem Jahr eine Gleitsichtbrille anfertigen lassen, mit der ich sowohl im Nah- als auch im Fernbereich gleich scharf sehen kann. Kontaktlinsen sind mir zu umständlich, und ich möchte auch nicht immer dieses Fremdkörpergefühl im Auge haben.

Das gibt es wirklich!

Das stimmt. Es gibt wirklich Kontaktlinsen, die implantiert werden und dann ein Leben lang im Auge verbleiben. Ich weiß aber nicht, ob die für jede Art von Fehlsichtigkeit in Frage kommen. Da müsste InaMausi mal mit ihrem Augenarzt drüber reden.

Das glaube ich nicht, dass das wirklich Kontaktlinsen sind.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren