Kann man Wachstum selbst noch beeinflussen?

Ich bin vierzehn Jahre und nur 1, 50 m groß und befürchte, daß nicht mehr viele cm dazu kommen. Könnte ich es noch irgendwie selbst beeinflussen, noch vielleicht 10 cm größer zu werden. Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Anna

Antworten (7)
Abwarten

Warte ab und mache dich nicht verrückt.
Wie groß sind denn deine Eltern. Normalerweise kannst du ihre Größe addieren und durch 2 teilen. Als Mädchen rechnest du dann knapp 10cm im Durchschnitt weg und hast ungefähr die erwartete Größe nach genetischer Prädisposition. Aber auch da gibt es natürlich Abweichungen.

Kann noch werden

Hi, ich war mit 18 Jahren 1, 35 m groß hab dann noch einen Schub gemacht und war ein Jahr später 1, 59m groß. Bei dieser Größe blieb es. Entscheident ist wohl, ob die pupertäre Entwicklung abgeschlossen ist.

Grössenwachstum

Ist genetisch festgelegt. Bist du im Grössenvergleich zu deiner Familie ausreichend gross? Ansonsten kann man mithilfe von guter Ernährung noch ein paar Zentimeter mehr rausholen. Viel Eiweis ist vorteilhaft. Gibt es Schilddrüsen oder Autoimmunekrnakungen in der Familie? Oftmals steckt eine Schilddrüsenunterfunktion in zu geringen Grössenwachstum der Pubertierenden. Wissenschaftliche veraltete TSH-Normen und Ultraschall-Interpretationen verhindern oft 10 und mehr Jahre die richtige Diagnose. Als Jugendlicher solltest du Angehörige mit zum arzt nehmen, damit du ernst genommen wirst. Familienanamnese mit grössenvergleich, Autoimmun- und Schilddrüsenerkrankungen müssten dann den Arzt interessieren. Sonne und Vitamin D können auch helfen.

Man könnte mal zum Arzt gehen. Es gibt irgendwelche Möglichkeiten anhand des Zusammenwachsens von Knochen im Fuß festzustellen, ob das Längenwachstum schon abgeschlossen ist.
Ich selbst war mit 14 Jahren schon 1, 73 groß und hatte ziemlich Bammel davor, irgendwann oben an der Tür anzustoßen. Aber nach einer Knöchelverstauchung hat dann der Arzt irgendwas von "interessant, ist ja schon zugewachsen" gemurmelt und mir eben da gesagt, dass mein Wachstum wohl schon ziemlich abgeschlossen sei. Ich bin dann auch nur noch 3 cm gewachsen, also jetzt 1, 76 groß, was für mich ganz okay ist.

1,50 ist nicht zu klein

Hi, für eine Frau ist 1.50 nicht zu klein. Und ein paar Zentimenter kommen sowieso noch dazu. Ist jedenfalls besser als zu groß zu werden. Dann findest du nämlich keine vernünftigen Schuhe mehr und alle Männer müssen zu dir hochgucken. Das wollen die Kerle nicht.

Das Wachstum bis zum 18 oder 19. Lebensjahr kommt eher bei Jungs als bei Mädchen vor, doch eigentlich solltest du noch so um die zwei Jahre wachsen.

Selbst kannst du das Längenwachstum nicht beeinflussen. Wie groß du wirst, ist genetisch vorgegeben. Ein bisschen kannst du dich daran orientieren, wie groß deine Eltern sind.
Aber mit 14 Jahren hast du noch locker 4 oder 5 Jahre Zeit, zu wachsen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren