Kann Stress im Beruf nächtliches Einnässen hervor rufen?

Hallo. Kann Stress im Beruf nächtliches Einnässen hervor rufen? Ich bin seit zwei Wochen unter "volldampf" und in den 2 Wochen war mein Bett 6mal nass. Zuvor ist mir das hin und wieder auch schon mal passiert aber dass habe ich als "kann mal vorkommen" abgetan. Wie kann ich den Stress am besten bewältigen? (Kann man das so pauschal überhaupt beantworten?)

Antworten (3)
"Ent-Stressen"!

Hallo Carola,
wenn du Stress im Beruf hast, solltest du zum Ausgleich Sport treiben. Das hilft dir, den Kopf frei zu bekommen. Viel Wasser trinken und ab und zu ein Vollbad hilft ebenfalls zum "ent-stressen". Ich würde an deiner Stelle versuchen, soviel Stress wie möglich zu vermeiden oder wieder loszuwerden, dann löst sich dein Problem vielleicht von selbst.

Stress und nächtliches Einnässen

Hallo Carola,
es ist sogar bei dir sehr wahrscheinlich, daß die berufliche Anstrengung Auswirkung auf die Blase hat, die dein "schwacher Punkt" ist, der zuerst unter dem Stress leidet.
Entkoppeln läßt sich das vermutlich nicht.
Und weil du garnicht verhindern kannst, daß besondere und harte Anforderungen im beruflichen Alltag immer wieder auf dich zukommen, solltest du dich mit ärztlicher und therapeutischer Hilfe ernsthaft um eine stabile Blasenfunktion auch im Schlaf bemühen.
Das ist wichtig für dich, denn es ist doch nicht so, daß jeder das, was man einem kleinen Mädchen gern verzeiht, auch einer erwachsenen Frau nachsehen würde.
Alles Gute, Hedwig

Sollte nicht sein

Hallo Carola,
nächtliches Einnässen ist nicht nur für einen selbst demütigend, sondern auch eine Belastung für die Partnerschaft. Es sollte deshalb möglichst gar nicht sein, auch nicht, wie Du schreibst, hin und wieder. Wie alt bist Du? Wie oft und in welchem Ausmaß passierte es Dir früher? Und hattest Du schon von Kindheit an, auch als Jugendliche ins Bett gemacht? Stress kann sicher ein Faktor sein, aber viele haben auch Stress, ohne ihr Bett nasszumachen. Du solltest daher auch andere Faktoren bedenken (z.B Medikamente? Trinkverhalten am Abend?). Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle ärztliche Hilfe suchen, denn ein Leben als Erwachesene mit nassem Bett, auch wenn es nur gelegentlich sein sollte, muss doch sehr belastend sein.
LG Albert

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren