Kann Verschlucken von Haarshampoo bei Kleinkindern körperliche Beschwerden auslösen?

Unsere Tochter (3 Jahre) badet unheimlich gern und dabei werden dann auch die Haare gewaschen. Manchmal verschluckt sie beim Ausspülen der Haare etwas von dem Shampoo. Kann das auf Dauer körperliche Beschwerden verursachen, was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Arti

Themen
Antworten (3)

Irenezh: Leider sind die Kindershampoos nciht frei von Schadstoffen. Das hat Ökotest herausgefunden.

Kindershampoo benutzen

Es wäre schon sinnvoll, extra Kindershampoo zu benutzen, damit man sicher sein kann, dass die Kleinen keine Schadstoffe schlucken, wenn beim Haarewaschen etwas davon verschluckt wird.

Macht nichts

Ach was! Das Shampoo auf den Haaren war ja schon stark verdünnt, wenn ihr es gerade ausgespült habt. Da macht es überhaupt nichts, wenn sie ein bisschen davon in den Mund kriegt. Wenn ein Kind das Shampoo nicht sowieso gleich wieder ausspuckt, dann geht es eben seinen natürlichen Weg.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren