Kennt wer diese Symptome und was kann ich machen?

Hallo, ich bin 37Jahre 85kg und 1, 82m gross, nehme seit gut 4 Jahren 50 Mikrogramm L-Tyroxin.
Ich habe heute das erste mal über Hashimoto gelesen und musste feststellen, dass viele Symptome stimmen. Nervosität, vermertes Schwitzen, Herzklopfen. Es ist an manchen tagen so schlimm das ich (in der Arbeit, wenn Kollegen mit mir reden) am liebsten wegrennen würde. Wenn mein Chef mit mir spricht, schwitze ich wirklich wie ein Schw..., er hat mich auch schon gefragt ob er mich Nervös mache etc.
Ich habe heute morgen beschlossen, mein L-Tyroxin auf 75mg zu erhöhen, denn diese Symptome sind wirklich seit über 3-4 Jahren schwer auszuhalten. Mit dem Arzt hab ich ehrlich gesagt noch nie so richtig darüber gesprochen, denn auf Grund meiner Vergangenheit befürchte ich das dies auf meine Psyche zurück geschoben wird (war öfters in der Pychiatrie -Drogeninduzierte Psychose- was noch wichtig wäre zu erwähnen, wegen meinem "Augendruck" ich habe vor ca. 8 Jahren jahrelang Akineton missbraucht, da hats mir die Augen fast zerissen vor lauter Innendruck, evtl. kennt es ja jemand. Meine Ärtzin hat mich zwar mal gefragt, wärend eines Termin wegen meiner ständigen Kopfschmerzen, ob ich an einem Trauma leide, da sie in meinen Augen irgendetwas sieht (hab ständig das Gefühl zu starren bzw. wenn ich vor mir Arbeit hab und schau dann hoch zum ende des Raumes zu einem Kollegen, hab ich das Gefühl das sich meine Augen erst auf die Entfernung einstellen müssen...-jedesmal und das ist sehr anstrengend und kostet viel Kraft da es sehr Nervös macht)und mich gefragt, ob ich EMDR-Therapie kenne, nehme jetzt seit einem Jahr Bachblüten Stars of Betlehem und Larch.
Ich hoffe ihr könnt mir da Rat geben.

Antworten (1)

Was du da machen kannst? Sei ein Kerl und red mit deinem Arzt, nur der kann dir helfen.

Gute Besserung

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren