Kinderwunsch trotz Sterilisation - wer hat Erfahrung damit?

Ich hab mich auch sterilisieren lassen und bereue es zutiefst. Möchte auch eine künstliche Befruchtung machen lassen. Wer kann seine Erfahrungen berichten dazu??!

Antworten (1)

Hallo zusammen. Die Angaben dazu, wie viele Frauen nach einer rückgängig gemachten Sterilisation schwanger werden, schwanken zwischen 30 und 70 Prozent. Ob und wie schnell eine operierte Frau schwanger wird, hängt aber nicht nur davon ab, ob ihre Eileiter wieder durchlässig sind.
Ja, ja eine sterilisierte Frau kann auch durch eine künstliche Befruchtung schwanger werden. Dabei werden zuvor entnommene Eizellen der Frau außerhalb des Körpers im Labor mit den Samenzellen ihres Partners zusammengebracht. Ein bis zwei befruchtete Eizellen werden danach in die Gebärmutter eingesetzt. Es gibt keine aussagekräftigen Studien dazu, ob die Refertilisierung erfolgreicher ist als die künstliche Befruchtung. Beide Methoden haben Vor- und Nachteile. So sind nach einer gelungenen Operation auch mehrere Schwangerschaften auf natürlichem Wege möglich. Ist jedoch die Fruchtbarkeit eines oder beider Partner aus anderen Gründen gestört, verspricht eine künstliche Befruchtung mehr Erfolg.
Das ist nur besser, eine Beratung in einer Arztpraxis oder Schwangerschaftsberatungsstelle kann dabei helfen, alle Aspekte zu berücksichtigen und herauszufinden, welche Methode am besten geeignet ist.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren