Können Babys bereits eine Laktoseintoleranz haben?

Hi zusammen!

Mcih würde mal interessieren ob Babys eigentlich von Geburt an schon eine Laktoseintoleranz haben könne, oder ob die sich wenn ers später entwickelt. Und falls das so ist, wie ist das dann mit der Muttermilch? Enthält die nicht aus Laktose? Kann das nicht eventuell gefährlich werden?

Viele Grüße,
Hana

Antworten (4)

Hallo zusammen…,

es gibt in Mägen von Kleinkindern bis ca. zum 3. Lebensjahr ein Enzym mit dem Namen Rennin (Labferment)…!

Hier noch mal für Fachleute…: Rennin, Chymosin, Labferment, eine im Magen von Säuglingen, Kleinkindern und Kälbern gebildete pepsinähnliche Endopeptidase hoher Substratspezifität…!

Dieses Enzym hilft dem Säugling bei der Aufschlüsselung der Muttermilch.

Nach der Säugezeit versiegt dieses Enzym und der Mensch braucht dann keine Milch mehr.

Der Mensch ist das einzige „Säugetier“, welches noch nach der Säugezeit von einer anderen Tierart die Milch trinkt.

Kleinkinder, welche nach dem Säugen Bauchschmerzen bekommen, haben einfach nur etwas zu gierig / hastig „gegessen“…!

Beim Stillen eines Kindes ist Ruhe angesagt, denn das Kind bekommt auch die Emotion der Mutter mit.

Liebe Grüße von JürgenD

Hey Hana,
ein Bekannter von mir vertrug schon als Baby keine Laktose und bei seinem Vater war es auch so. In beiden Fällen bekamen sie dennoch die Milch oder Ersatzprodukte. Von daher kann es seit der Geburt auftreten. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

LG
Marie

Babys können schon von Geburt an eine Laktoseunverträglichkeit haben. Dann verträgt es die Muttermilch auch nicht. Es zeigt sich durch andauernden Durchfall, weil der Milchzucker nicht verdaut werden kann. Es gibt aber auch laktosefreie Babynahrung bzw. Babymilch.

Sehr selten

Das Babys schon von Geburt an eine Laktoseintoleranz haben, ist eher selten. Normalerweise stellt sich so etwas erst nach der Entwöhnung von der Muttermilch ein. Gefährlich wird das vor allem dann, wenn es erst spät erkannt wird.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren