Können Energiedrinks unmittelbar vor einem Wettkampf zur Leistungssteigerung führen?

Ich treibe viel sport (laufen, handball, aerobic). Nun möchte ich einfach mal wissen, ob es wirklich eine leistungssteigerung bringt, wenn man sich so einen energiedrink kurz vor dem wettkampf (laufen, ...) reinzieht. Kann das wirklich "flügel verleihen"?

Antworten (5)

Ich trinke selbst vorm Sport öfter mal so einen Drink. Bzw. mitten drin. Allerdings nicht die normalen die man in den Supermärkten kriegt. Monster etc.
Ich kaufe mir immer Wepo-natural drink. Das ist ein Energy-Drink ohne synthetische Zusätze und mit vielen Vitaminen, Guarana und gesunden Extrakten.
Quasi Energy/Nahrungsergänzungsmittel. Ich finde es top. Einfach mal bei google suchen. Kann man im Internet bestellen.

Fragen wir doch mal andersrum, warum sollten sie denn nicht?

Kohlenhydrate werden als erste Energiespeicher verbrannt bzw. die aufgefuellten Glykogenspeicher, wenn keine Kohlenhydrate mehr vorhanden sind. Danach setzen dann andere Stoffwechselvorgaenge ein.

Ein Engerydrink liefert dem Koerper schnell verfuegbare Zucker und vor allem Koffein. Koffein ist sogar auf der Doping-Liste aufgefuehrt, wird aber nicht offiziell geahndet (es wurde gestrichen aber wird trotzdem beobachtet), da es mehr oder weniger dann als "legales" Doping gilt (http://www.dopinginfo.de/rubriken/00_home/00_cof.html).
Das heisst fuer einen bestimmten Zeitraum des Wettkampfes koennen solche Drinks durchaus sinnvoll sein.

Kohlenhydrate einen Abend vorher sind mehr oder weniger nicht sinnvoll, sogenanntes Carboloading sollte mindestens eine Woche vorher begonnen werden, da erst durch eine ausreichende Mengen-Zeit-Zufuhr die Glykogenspeicher gefuellt werden koennen. (http://www.pharmazeutische-zeitung.de/?id=29803 [grauer Kasten])

Grundsaetzlich sind solche Drinks in Verbindung mit Wasser - um Dehydrierung zu verhindern - durchaus sinnvoll. Allerdings ist es als Sportler auch sinnvoll sich gesund zu ernaehren und alle noetigen Naehrstoffe zu sich zu nehmen. Ich habe selbst schon sehr viele positive Effeke mit der Einnahme von solchen Getraenken vor einem Wettkampf gemacht!

Eine Banane kurz vorher bringt mehr und ist leicht verdaulich.

Energieriegel oder Energiedrinks haben keinen wesentlichen Einfluss auf die Leistung vor einem Wettkampf. Man sollte eher darauf achten, dass man am Abend vor einem Wettkampf viele Kohlenhydrate zu sich nimmt. Radrennfahrer und andere Sportler veranstalten direkte Spaghettipartys und nehmen so einen hohen Anteil an Kohlenhydraten am Abend vor einem Wettkampf zu sich.

In den Energiedrinks ist viel Zucker enthalten und Zucker sorgt nur ganz kurz zu einer Leistungssteigerung und fällt dann rapide wieder ab.

Nein, das halte ich für völligen Unsinn.
Ich habe mal eine Studie gelesen, bei der das voll und ganz wiederlegt wurde.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren