Können Kekse und Chips eine Gefahr für die Gesundheit darstellen?!

Hallöchen, jetzt habe ich neulich in einem Artikel gelesen dass eine neue Studie ergeben hat dass Chips und Kekse bei übermäßigem Verzehr eine Gefahr für den Körper darstellen können. Anscheinend wäre in den Produkten so viel Fett enthalten dass das die Funktion des Herzens beeinträchtigen könnte!
Ich frage mich langsam ob es auf diesem Planeten überhaupt etwas gibt was man bedenkenlos essen kann, scheinbar ist alles unglaublich schädlich.
Glaubt ihr diese Studie ist wahr, oder ist das nur ein bisschen Horror um die meute zu unterhalten/auf Trab zu bringen?

mfg, alexa

Antworten (3)
Wie alles...

Alles, was zu viel ist, ist ungesund. Chips und andere Naschereien die gemütlich vorm TV tütenweise verschlungen werden sind auf jeden Fall nicht gut. Das liegt aber nicht an den Produkten selbst, sondern an den Übermengen, würde ich mal behaupten.

Naja, wenn man mal etwas nascht und es nicht übertreibt, ist man immer im grünen Bereich. Es müssen ja nicht zwei Tüten Chips und/oder Flips am Tag sein.

Chips, Flips und Keckse

Bei einem übermässigen Verzehr können natürlich gesundheitliche Probleme auftreten. Man sollte diese Genussmittel sehr differenziert zu sich nehmen. Fett und Salz sind die hauptsächlichen Bestandteile von Chips und Flips. Bei Keksen ist eben viel Zucker, alle zusammen sind wahre Kohlehnhydratebomben.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren